Archiv der Kategorie: Haltung und mehr

Wie lange kann man Katzen alleine lassen?

Wie lange kann man Katzen alleine lassen

Nicht nur Katz verdient sich ihre Mäuse schwer beim regelmäßigen Jagdstreifzug- auch unsereins geht dafür Extrem-Schuften und nur die Wenigsten befinden sich in der glücklichen Situation, ganztags Zuhause sein zu können. Das bedeutet für den Großteil von uns: Ab zur Arbeit und viele Stunden außer Haus sein, zum Leidwesen von Vierbein. Doch wie lange kann ich meine Katze alleine lassen?

Weiterlesen

3
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Katzenbett GROOVIE von stylecats

Stylecats Groovie-Katzenbett Produkttest

Schlafen geht immer. Getreu diesem Motto verpennen unsere lieben Samtpfoten 16 Stunden und mehr pro Tag (Katze müsste man sein ). Daher ist die Schlafstätte mit einer der wichtigsten Orte für Mr. Und Mr. Faulpelz hier im Haushalt überhaupt. Unseren neuen Mitbewohner für die wohl wichtigste Sache der Katzenwelt stellen wir euch heute mal vor.

Groovie von stylecats

stylecats Katzenbett Groovie seitlich von unten

Ein Schlaftraum aus Filz: Das Groovie Katzenbett aus dem Hause stylecats mit minimalistischem Design und aus natürlichem Material. Letzteres ist angenehm im Sommer wie auch Winter, dank des verwendeten Naturproduktes Wollfilz. Das fanden auch die Katerchen, die direkt einmal testsaßen- und sichtlich zufrieden schienen.

Weiterlesen

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Freigang oder Wohnungskatze?

Freigang- Katze mit Leine

Alle haben wir eines gemeinsam hier: Wir lieben Katzen und wollen das Beste für sie. Doch was das ist, daran scheiden sich die Geister und auch die verschiedenen Lebensweisen der Samtpfoten. Dabei gibt es generell erstmal zwei: Die Katzen in reiner Wohnungshaltung und die leidenschaftlichen Freigänger. Doch was ist artgerecht, was ist sinnvoll? Wir sinnieren mal etwas ;).

Weiterlesen

2
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Nur ein Tier?

Nur eine Katze

Passend zum Muttertag stellen wir uns mal eine Gefühlsfrage: Wie stehen wir eigentlich zu unserem vierbeinigen Begleiter und welchen Senf denkt die Gesellschaft eigentlich, dazugeben zu müssen?

Vielfach liest man im Netz den Satz aus der Überschrift: „Es ist doch nur ein Tier- eine Katze, ein Hund, ein Kaninchen“- und gleich dazu die passende Antwort: Schneller kann man sich bei mir nicht disqualifizieren. Und tatsächlich kann ich diese auch genauso unterschreiben.

Weiterlesen

2
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Wenn Prinzesschen keinen Bock hat

Katze- keine Lust zu spielen

Der Katze eilt ihr Ruf oft voraus: Eigenwillig soll sie von jeher schon sein, unsere Felis silvestris catus. Wie speziell die lieben Samtpfotenfreunde aber wirklich sein können und Geständnisse, dass vielleicht manchmal auch nicht alles rund läuft in der Mensch-Katze Beziehung und dass das aber auch völlig normal und ok ist, liest man selten. Gerade als vormaliger Hundehalter, wie ich es bin, kann man sich oftmals nicht im Entferntesten und auch nur annähernd vorstellen, WIE sehr man seinen Geduldsfaden mit Katze verlängern wird.

Weiterlesen

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Happy Birthday Blogkatzen

Geburtstag Blogkatzen

Unsere zwei Clowns werden 2

Unglaublich aber wahr, die Blogkater, die werden 2 Jahr.

Kinders, wie die Zeit vergeht. Jetzt sind unsere Fellpopos schon 2 x 365 Tage alt- sie werden so schnell erwachsen ;). Da ist sogar etwas dran, denn in diesem Alter kann man die Katzen und Kater dieser Welt generell tatsächlich als ausgewachsen bzw. erwachsen bezeichnen. Bei größeren Rassen (oder auch Katern *hust* ;)) kann das ja manchmal etwas länger dauern, aber tatsächlich würde ich sagen, dass sich unsere beiden Blogkater über die Zeit durchaus verändert haben und irgendwo wirklich weniger verspielt durch die Welt spazieren. Das ist zwar einerseits auch unglaublich schade und man trauert der Kittenzeit manchmal ein wenig hinterher, andererseits aber auch der Lauf der Dinge und es wäre auch ein bisschen komisch, wenn sie die ganze Zeit immernoch so viele Flusen im Kopf hätten. Aber keine Sorge, dieses Alter bedeutet natürlich nicht, dass der ganze Fun mit den Samtpfoten auf einmal vorbei ist. An Action mangelt es meist nicht und die verrückten 5 min überkommen die beiden auch noch regelmäßig und sorgen für Spaß und Spannung im Katzenhaus ;).

Weiterlesen

3
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Wie viel Beschäftigung brauchen Katzen?

Katzen beschäftigen

Nur eine ausgelastete Katze ist eine ausgeglichene und glückliche Katze- da sind sich alle einig. Das kann man aber ganz und garnicht von der Dauer der Beschäftigung von Katzen sagen, denn hier scheiden sich die Geister. Oft hört man Pauschalwerte, die einem dann nicht selten ein schlechtes Gewissen verschaffen. Also was stimmt nun hinsichtlich Beschäftigungsumfang oder -dauer? Wir haben uns ein paar Gedanken gemacht.

Weiterlesen

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone