Surprise von Julinka

julinka_katzenspielzeug ping korkbaellchen

Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten? Also laut unserer Zeitrechnung haben wir ja noch knapp drei Wochen hin bis Heiligabend, aber für die Jungs war jetzt schon Bescherung. Denn diese Woche schneite Post ins Haus und, wie in 80 % der Fälle, war diese für unsere vierbeinigen Mitbewohner bestimmt. Diese scheinen in der Hinsicht wohl irgendwie einen sechsten Sinn entwickelt zu haben und forderten ganz selbstverständlich die Herausgabe des Päckchens mit lautem Miauen ein, sodass Dosenöffner früher oder später klein beigeben mussten ;). Und selbst für Letztere war es ein Überraschungspaket, denn was genau sich darin befinden würde, wusste selbst das Personal dieses Mal nicht. Als absolute Fans von echten Surprise-Paketen konnten wir es daher kaum erwarten und wurden beim Öffnen nicht enttäuscht.

Paket von Julinka

Die Post kam nicht vom Christkind, aber fast so wie nach Ankunft von diesem leuchteten die Katzenaugen beim Aufpacken. Julinka hieß hier unser persönlicher Weihnachtsmann bzw. eher Weihnachtsfrau, denn hinter dem Unternehmen stecken die zwei Frauen Julia Kuhl und Kathinka Eckardt, die sich in ihrer kleinen Manufaktur auf tolle, nachhaltige Produkte für Katz und Hund spezialisiert haben. Dazu erzählen wir euch später mehr. Nun lüften wir aber endlich das Geheimnis um den Inhalt des Päckchens:

julinka katzenspielzeug uebersicht

Mit dabei ist liebevoll gestaltetes Katzenspielzeug mit Catnip als auch ohne, aus Filz, Schafschurwolle, Kork und Federn, die wir trotz der Flut an Bespaßungsgegenständen, die wir hier im Hause Blogkatzen beherbergen, so noch nicht in der Spielzeugtruhe haben. Und unsere Jungs haben wie immer nicht lange gefackelt und waren gleich Feuer und Flamme. Überraschung: Auch Lazy-Simba war dieses Mal mit von der Partie ;). Das will tatsächlich schon etwas heißen, denn um unseren gemütlichen Perser mal in Wallung zu bekommen, bedarf es schon eines außergewöhnlichen Spielzeuges. Daher sind wir immer auf’s Neue gespannt, wie die beiden und auch gerade unser Mister Superflauschig, der als wahrer Ballfanatiker bekannt ist, auf neues Spielzeug reagieren.

Julinka Spielzeug für die Katze Squid

Tatsächlich hat sich letzterer, wie für Katzen üblich, auch direkt einen Favoriten aus dem Paket auserkoren und ist damit wie der geölte Blitz ab durch die Wohnung gesaust, sodass selbst Dosine ihre liebe Mühe hatte, Schritt zu halten. Da wollte sogleich auch unser neugieriges kleines Schwarzes das gute Stück inispizieren- und wurde weggebrummt. Das hat Simba tatsächlich seit einer Ewigkeit nicht mehr gewagt, sich gegen seinen dominanten Kollegen zu behaupten und das kam wirklich nur bei seinen absoluten Lieblingsspielzeugen vor. Und was war hier der Grund dafür? Squid nennt sich das Objekt der Begierde.

Julinka Squid Catnip Spielzeug

Dabei handelt es sich um einen süßen, kleinen Catnip Tintenfisch aus robustem Schurwollefleece aus 100% Bio Schurwolle, von Hand genäht und mit Bio-Schafschurwolle und Bio-Katzenminze gefüllt. Schon hier wird klar, dass Julinka auf mehr Wert legt, als auf ein schönes Äußeres: Ökologisch bewusste, handgemachte Produkte. Das weiß scheinbar auch unser Simba zu schätzen und kann garnicht genug bekommen von dem kleinen Tintenfisch mit den Satinbändchen, die Tentakeln darstellen sollen. Und Squid gibt er auch so schnell nicht mehr her- Zorro hatte keine Chance ;). Der Tintenfisch ist mit Bändchen ca. 15 cm lang und hat so genau die richtige Größe zum wilden Umherwerfen und Pföteln ;).

Julinka Tintenfisch in Action

Aufgrund der oben genannten Begebenheit war unser Zorro natürlich nun auf der Suche nach einem für ihn passenden Spielgefährten. Die Wahl war schnell getroffen: PING, das gefiederte Korkbällchen sollte es sein. Mit 3 cm Durchmesser können Katzenzähnchen optimal darauf herumkauen ;). Rechts und links ragen Naturfedern von Emu und Fasan heraus, die stabil von Hand eingeklebt wurden. Ein Versteck- und Suchspiel unter Decken und Papier brachte hier den ultimativen Playfun. Bei diesen wilden Spielorgien war es äußerst schwierig, die beiden einmal unverwackelt vor die Linse zu bekommen, daher hier ein Foto von Simba mit PING, als er ihn sich kurzfristig unter die Kralle gerissen hat ;). Bei Spielzeugteilen versteht er halt keinen Spaß ;).

Ping Korkbällchen in Action

Beim Spielen mit den Spielzeugen empfehlen wir und auch der Hersteller trotz der stabilen Fertigung, die Katze immer zu beaufsichtigen und auch die Katzenminze- und Baldrianspielzeuge dosiert einzusetzen, da unsere Katzen ja bekanntermaßen dann auch ein wenig auf Wolke 7 schweben und wer weiß, was sie in ihrem Rausch anstellen ;).

Marley Julinka in Action

Natürlich hat unser Päckchen noch mehr in petto: JET– das rasante Vögelchen bietet Catnip-Spaß ohne Ende. Sein Körper besteht aus robustem Loden und die Federn stammen vom Strauß und sind unbehandelt. Bio-Katzenminze oder auch Baldrian geben hier die besondere Note ;). Auch davon konnten unsere beiden garnicht die Pfoten lassen und der Vogel flog artgerecht durch die Luft ;). Es empfiehlt sich, wie auch vom Hersteller beschrieben, die Spielzeuge nach dem Benutzen wieder in einer Tüte zu verpacken, damit der Geruch nicht verloren geht.

Marley der Papagei in Action

So sollte man es auch bei der niedlichen MINI MOUSE, dem kleinen Catnip Mäuschen handhaben. Dieses ist für Miezen geeignet, die sich besonders gerne kleine Beuteobjekte krallen, denn es ist gerade mal 7 cm lang. Das Baumwollschwänzchen war dabei für unsere Tiger auch äußerst erjagenswert ;). Gefertigt wurde die Mini-Mouse auch aus Bio-Schurwoll-Fleece und ist mit Bio-Schafschurwolle und Bio-Katzenminze gefüllt. Julinka beschreibt es als äußerst widerstandsfähig und hebt auch hier den besonderen natürlichen Wollgeruch hervor, den Katzen lieben.

Julinka Mini-Mouse

Allgemein konnten wir feststellen, dass bei all unseren erhaltenen Produkten mit Catnip definitv ein Geruch für die Katzen vorhanden war, dieser jedoch überhaupt nicht so penetrant war, wie wir es von anderen Artikeln dieser Art kennen, wo es ja teilweise schon unangenehm riecht für den Katzenhalter. Daher hier ein klares Daumen hoch.

Julina Katzenspielzeug Mini Mouse in Action

Und was denkt ihr, darf in einem Spielepaket natürlich auch nicht fehlen? Die guten alten Bällchen natürlich. Gleich 3 an der Zahl erreichten uns in einem hübschen Säckchen mit Logoaufdruck. Die handgefilzten Bälle (Speedballs) mit ungefähr 3 cm Durchmesser werden von einer Fairtrade Frauenkooperative in Nepal handgefertigt. Und was sollen wir sagen: Ballsport geht halt immer ;).

Speedballs Julinka in Action

Zu guter Letzt fanden wir noch ein weiteres Spielzeug der etwas anderen Art im Paket- nämlich Loop, eine Art Filzspirale mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Unsere Ausgabe kommt in grau mit blauen und lila-farbigen Elementen daher. Der Filzstrang ist in sich eingedreht und wird so so zu einer Art Seil. Die Länge haben wir auf um die 25 cm und den Durchmesser auf etwa 2 1/2 cm gemessen und auch hier haben wir einen tollen Eindruck von der Produktqualität und Krallenattacken übersteht Loop ohne Probleme. Ein lustiges Jagdspiel mit Halter und Katze fördert die Bindung zwischen diesen und sorgt für ausgelassene Spielfreude für beide Parteien- mit diesem Spielzeug garantiert.

Julinka Filzseil

Über Julinka

Bei all diesen Produkte merkt man direkt, dass hier mit Hirn und Herz gearbeitet wird. Die beiden Unternehmensgründerinnen von Julinka, Kathinka und Julia, mit der ich bereits vor unserem Test hier einen wirklich netten E-Mail-Austausch hatte, standen nach dem Einzug von ihren Katzen genau vor dem gleichen Problem wie viele andere Dosenöffner in diesen Tagen: Schlecht verarbeitete Produkte überall, made in China und auch das Design lässt oft zu wünschen übrig. Dem wollten sie ein Ende bereiten und setzten mit Julinka eine tolle Idee in die Tat um- und das mit einem nachhaltigen Gedanken. Die beiden schreiben dazu auf Ihrer Website:

„Wir bei Julinka legen nicht nur besonderen Wert auf die Gesundheit unserer Vierbeiner, sondern auch der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt liegt uns am Herzen. Wir legen größten Wert auf langlebige, natürliche und schadstoffarme Rohstoffe. Wo immer möglich greifen wir auf Bio-Materialien zurück. So verarbeiten wir bespielsweise reine Schurwolle aus heimischer Produktion, kombiniert mit besten Bio-Kräutern für unsere Katzenspielzeuge. Gefertigt werden all unsere Produkte ausschliesslich in Deutschland, ganz bewusst in kleinen Betrieben und sozialen Einrichtungen. Eine Ausnahme bilden unsere Kooperationen mit SEHBO. Auch unsere Näpfe werden von uns von Hand in Hamburg bemalt und gebrannt. Mit viel Liebe zum Detail entstehen so Einzelstücke, von ganz besonderem Wert. Kurz: Nachhaltigkeit und Regionalität sind neben unseren tierischen Testern unsere wichtigsten Mitarbeiter.“

Wer es noch nicht wusste:  Neben dem von uns getesten Spielzeug gibt’s im Online-Shop auch noch Näpfe, Kratzbäume, Katzemöbel, Katzenbetten und mehr. Und auch Hundehalter kommen nicht zu kurz, denn auch für unsere Partner mit der kalten Schnauze können wir hier fündig werden.

Julinka Logo

Preisgestaltung

Worüber man sich bewusst sein muss: Nachhaltigkeit, tolles Design und Handarbeit haben ihren Preis. Zu den günstigsten Anbietern im Spielzeugsegment gehören Julinka nicht, aber die hochwertige Qualität und das allerwichtigste, nämlich der unglaubliche Spielspaß für unsere Fellnasen, rechtfertigen die Preisgestaltung absolut. Falls ihr also noch nach einer kleinen Freude für euren pelzigen Mitbewohner zu Weihnachten sucht, legen wir euch ans Herz, einmal einen Blick in den Shop von Julinka zu werfen- ihr werdet es nicht bereuen: Zum Shop von Julinka.

Julinka Squid in Action

Bedenkt auch: Was nutzt es, ein günstiges Accessoire für euer Tier zu erwerben, das nach kurzer Zeit bereits seinen Geist aufgibt. Wenn wir etwas gelernt haben in der Zeit als Katzen- und auch Hundehalter, dann lieber etwas mehr zu investieren, um dann lange Freude an den Lieblingsstücken zu haben. Das verhält sich irgendwie ähnlich wie mit der eigenen Lebensweise: Wir gönnen uns lieber ein gutes Stück Fleisch in der Woche, welches von Tieren aus artgerechter Haltung stammt und essen dafür weniger und bewusst, als Massenware aus dem Supermarkt zu konsumieren.

In diesem Sinne: Eine schöne Vorweihnachtszeit euch und euren Vierbeinern. Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen und bekommen eure Fellnasen auch etwas unter den Weihnachtsbaum gepackt? Verratet es uns in den Kommentaren. 

sponsored post

Hierbei handelt es sich um einen Sponsored Post- das bedeutet, wir haben das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle hierfür! Dies beeinträchtigt unsere Berichterstattung in keinster Weise und wir geben stets unsere ehrlichen Erfahrungswerte weiter. Der Beitrag enthält weiterhin Affiliate-Links. Was das ist, könnt ihr hier nachlesen. 

  Blogkatzen Facebook  Blogkatzen Twitter  Blogkatzen Instagram  icon-youtube

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

5 Gedanken zu „Surprise von Julinka

  1. Laura

    Sehr cool, das sieht nach mächtig viel Party für deine Jungs aus! Deine Knuddelbären machen einen seeeehr zufriedenen Eindruck auf den Fotos… Mein feliner Zerstörer hier wirft schon neidische Blicke auf den Computermonitor.
    Billigwahn ist ohnehin in sehr vielen Bereichen der falsche Weg, in puncto Haustierzubehör sowieso. Qualität darf ihren Preis haben. Und dafür, dass so viel Mühe in die Produkte gesteckt wird, finde ich die Preise bei Julinka wirklich fair. Ich bin auf jeden Fall angefixt und muss mal gucken, dass ich meinen Jungs dort auch mal was bestelle!
    Alles Liebe
    Laura + Fellgiganten

    1
    Antworten
    1. Blogkatzen Beitragsautor

      Hallo Laura, schön, dass du mal wieder vorbeischaust :). Ja, das war wirklich ein Mega-Spaß für unsere Bande- da war ziemlich was los hier :D. Und ist es immernoch, sobald wir was von Julinka auspacken ;). Von daher kann ich es nur empfehlen- dürfte deinen 3 sicher auch gefallen :). Und die Sachen sind es definitiv wert, kann dir da auch nur zustimmen :).
      Sind gespannt, wenn ihr mal drüber berichtet, wie sie bei euch ankommen :).

      Liebe Grüße und noch einen schönen 3. Advent
      Diana, Zorro und Simba

      0
      Antworten
  2. Pingback: Jahresrückblick 2016 der Blogkatzen

  3. Pingback: Schlafgelegenheiten für Katzen

  4. Pingback: Beschäftigung von Katzen- wie viel Zeit ist sinnvoll?

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über einen Kommentar von Dir. Gibt es Probleme dabei oder hast du sonst etwas auf dem Herzen? Kontaktiere uns gerne jederzeit via blogkatzen[ät]gmail.com. Vielen Dank :)