Katzenspielzeug basteln- simpel & schnell

DIY Spielzeug für Katzen aus Klopapierrolle

Der Frühling: Da hat er mal kurz zugewunken im Vorbeifliegen und schon ist er wieder weg. Da müssen wir uns womöglich noch die Zeit an dem ein oder anderen nass-grauen Wochenende vertreiben und zeigen euch daher heute zwei kurze DIY-Beschäftigungsideen für die Katz, die ganz einfach und schnell selbst zu machen sind und bei uns immer mal wieder gerne zum Einsatz kommen- praktisch die Basics eines jeden Katzenanimateurs ;).

Katzenspielzeug Nr. 1- DIY Futterrolle

Katzenspielzeug_DIY_Klopapierrolle

Für die erste Idee benötigt ihr 3 Dinge, die garantiert jeder Zuhause hat:

  • 1 leere Klopapier- oder Küchenrolle
  • 1 Schere
  • Leckerchen

Katzenspielzeug selbst basteln- KLopapierrolle

How to:

Dann ganz einfach einige Löcher in die Rolle- versetzt und mit Abstand- schneiden, die die Größe der Leckerchen haben. Anschließend an einer Seite einfalten, Leckerlies hinein, andere Seite zufaltenFertig.

Klopapierrolle_Löcher-Katzenspielzeug

Schon kann der Spaß beginnen. Unsere Fellnasen sind hier mit Freude und Eifer dabei. In diesem Fall haben wir übrigens die etwas ungesunde Leckerlie-Variante gewählt, da hier alle gleich groß sind und prima durch die kleineren Löcher passen ;).

Katzenspielzeug Nr. 2- DIY Pfötelkiste „Oster-Edition“

Osterkatze

Was ihr braucht:

  • Nur 1 Eierkarton

Die nächste Beschäftigungsidee macht sich besonders gut zu Ostern. Denn gerade zu dieser Zeit bleibt oft mehr als ein Eierkarton übrig und wandert dann in den Müll. Aber das muss nicht sein, denn in der Tat stellen sich diese als die perfekte Katzenpfötelkisten heraus.

Katzenspielzeug aus Eierkarton

How to: 

Dabei müsst ihr den Eierkarton nicht einmal bearbeiten. Einfach nur offen lassen, Leckerli hinein und ab geht der Spaß. Um an die Goodies zu kommen müssen sich die Miezen anstrengen und Pfötel-Action an den Tag legen.

Eierkarton als Katzenspielzeug umfunktionieren

Für unsere Jungs ist das, als geübte Leckerchen-Angel-Profis, allerdings schon ein alter Hut. Hier kann man die Schwierigkeit erhöhen, indem man beispielsweise Papier darüber legt oder leichte Papierkügelchen, die erst zur Seite gerollt werden müssen. Alternativ kann auch der Deckel zugeklappt und mit Löchern versehen werden- das erhöht den Schwierigkeitsgrad.

Wir hoffen, die Ideen haben euch gefallen.

Kanntet ihr diese DIYs schon? Für manche unter euch ist das sicher schon ein alter Hut, aber gerade für Katzenanfänger sicher nicht uninteressant :). Vielleicht konnte es euch auch inspirieren, in der Richtung mal etwas auszuprobieren?

Katzenspielzeug selbst gebastelt aus Küchenrolle

Fummelbretter für Katzen selbst basteln

Für Fortgeschrittene lassen sich aus diesen „Zutaten“ auch tolle Fummelbretter zaubern. Dazu einfach diese Gegenstände und eventuell weitere Behältnisse, wie leere Flaschen oder Deckel von Flaschen etc., auf einem Karton arrangieren, fixieren (mit Kleber), Leckerchen einfüllen und ab geht die Miez ;).

In diesem Sinne: Einen miautastischen Sonntag euch.

  Blogkatzen Facebook  Blogkatzen Twitter  Blogkatzen Instagram  icon-youtube

1

3 Gedanken zu „Katzenspielzeug basteln- simpel & schnell

  1. Laura

    Jaa! Leckerli und jede Form von Pappe – der Burner für jede Miez! Zwar haben die haarigen Monster den Dreh verdammt schnell raus, aber auch ein kurzes Vergnügen bleibt ein Vergnügen. Hauptsache, man lässt sich regelmäßig was Neues einfallen – und das muss halt auch wenig bis gar nichts kosten.
    The Coonie Way, das Eierkartonbrettchen zu lösen, ist’s bei uns übrigens, gezielt auf den Deckelrand zu stampfen. Dann verwandelt sich das Ganze in ein Katapult und das Futter fliegt lustig durchs Zimmer. Extrapunkte kriegt der, der den ersten Snack noch aus der Luft fängt… Sieht aber nicht ganz so süß aus wie dein Simba, der beim Mümmeln fast eins mit dem Karton wird – das Foto ist der Burner!

    1
    Antworten
    1. Blogkatzen Beitragsautor

      Ja, eine absolute Traumkombi ;). Das stimmt, wir müssen uns auch regelmäßig was Neues überlegen für die schlauen Miezköpfchen, aber für Kurzzeitspaß ist sowas absolut zu gebrauchen :). Die kostenlosen oder günstigen Sachen sind eh meist die besten.
      Haha, das mit dem Deckelrand haben unsere leider auch schon raus mittlerweile :D. Machen sie aber nicht immer- Kamikatze kommt nur zum Vorschein, wenn’s ganz schnell gehen muss und man mal wieder kurz vor’m Verhungern ist :D. Das in der Luft fangen ist ja mega :D. Sind echte Akrobaten, deine Jungs ;). Simba ist da dann doch auch etwas zaghafter manchmal :D. Außer beim Futterturm- der wurde umgenietet bis er auf der Steinplatte stand :P.

      0
      Antworten
  2. catmanrolf

    Ja das mit den Leckerli und den Löchern, damit die Katze es versucht herauszubekommen ist
    ein beliebtes Spiel der Katze.
    Dann tut Sie auch was für Ihr „Leckerli“
    Gruß
    catmanrolf

    0
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über einen Kommentar von Dir. Gibt es Probleme dabei oder hast du sonst etwas auf dem Herzen? Kontaktiere uns gerne jederzeit via blogkatzen[ät]gmail.com. Vielen Dank :)