GimCat Produkttest

GimCat Produkttest

Superfoods– ein Begriff, der derzeit nur allzu oft über die Mattscheibe flimmert und bei dem Lebensmittel wie die Açai-Beere oder auch der „Klassiker“, die Chiasamen, den ultimativen Boost für die Gesundheit geben sollen Sicherlich ist das jedem schon einmal über den Weg gestolpert in den letzten Monaten bei der eigenen Ernährung. Jetzt gibt es das auch, ganz neu, für die Katze: Die Superfoods-Reihe von GimCat. Wir haben diese und mehr Produkte für euch getestet.

Was beinhaltet die neue Superfoods-Produktreihe von GimCat, die wir getestet haben?

Die sogenannte Superfood-Range hat sowohl Snacks und Pasten als auch Sticks und Ergänzungs-Nassfutter in der Dose zu bieten. Sie soll dank der speziellen Inhaltsstoffe die Zellen der Katze schützen, gut für die Zähne sein und für bessere Immunabwehr sorgen. Weiterhin gibt der Hersteller an, die Produkte sind gut für Herz, Augen, Fell und Haut. Wie immer haben wir uns alles genau angeschaut. Zu den einzelnen Produkten erfahrt ihr in der kommenden Auflistung mehr.

GimCat Superfoods für die Katze

Unser Test

Wir haben einfach mal in den Testkarton gegriffen und starteten direkt mal mit dem Duo-Sticks, die z. B. das Fell glänzender machen und auch das Hautbild ggf. verbessern sollen dank Vitaminen und Antioxidantien und Vitalstoffen.

Was sind eigentlich Antioxidantien?

Kurz vorab- was sind eigentlich Antioxidantien? Kurz gesagt ist das eine Art Radikalfänger.

Schonmal was von freien Radikalen gehört? Das sind sauerstoffhaltige Moleküle, die an sich instabil sind und ohne Elektron. Um wieder vollständig zu sein brauchen sie ein solches und holen sie es sich einfach bei dem nächstbesten Opfer- ganz schön radikal. Opfer sind z. B. Moleküle der Zellmembran, Proteine oder innerhalb der DNA.

Und was machen jetzt die Antioxidantien? Sie unterbrechen die Reaktionen der freien Radikale und verhindern Schädigungen der Zellen. Das ist aber wirklich nur die verkürzte Erklärung zur Thematik. Wer mehr wissen möchte, bedient sich Dr. Google ;).

GimCat Superfood Duo-Sticks

GimCat Superfood Duo Sticks

Nun aber zurück zu den Sticks: Diese gibt es in drei verschiedenen Varianten- mit Hühnchen und Waldbeere, Lachs und Mango sowie Rind und Apfel. Je nach Inhaltsstoffen stehen sie jeweils für unterschiedliche Effekte: Gut für die Vitalität oder auch das Herz. Insgesamt sind 3 Sticks in der Packung- das sind 15 g. Laut Hersteller können 1-2 Sticks pro Tag gegeben werden. Preislich bewegen sich die derzeitigen Angebote bei 2,69 € für 3×3 Sticks.

Was sagt der Inhalt? Es sind je nach Sorte mindestens 92 Prozent Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse enthalten und der Rest besteht dann aus Mineralstoffen und vom genannten Obst ist dann jeweils noch 1 % in getrockneter Form enthalten.

GimCat Superfood DuoSticks

Unsere Erfahrung und Bewertung: Die Katerchen fanden’s super und wir geben die Sticks gerne, da sie weich sind und damit leicht zu zerteilen. So können sie auch in kleineren Häppchen gegeben werden. Der hohe Fleisch-/bzw. Fischanteil ist hier sehr positiv. Ob 1 % vom Obst nun eine Auswirkung auf Organe hat oder eine Verbesserung am Katzenkörper an bestimmter Stelle erwirkt, wissen wir nicht und sicherlich lässt sich darüber streiten. Unser Fazit dennoch: Empfehlenswert.

GimCat Superfood ShinyCat Duo aus der Dose

Als nächstes ist das Ergänzungs-Nassfutter aus kleinen Döschen an der Reihe. Hier sind vier Sorten verfügbar: 2 mit Thunfisch (jeweils Tomate und Zucchini) und 2 mit Hühnchen (jeweils mit Karotte oder Apfel). Super für unsere Jungs, denn sie lieben einfach beide Geschmacksrichtungen. Auch hier sind die Produkte je nach Sorte für gewisse Effekte vorgesehen, die wir ja oben schon genannt haben. Enthalten sind übrigens je 70 g und preislich bewegt man sich derzeit bei ca. 1,60 € pro Dose.

Zusammensetzung: Thunfisch- oder Hühnchenfilet 45,5 %, Gemüse 4,1 % und Reis.

GimCat Shiny Cat Duo

Unsere Erfahrung und Bewertung: Prinzipiell ein Ergänzungsfuttermittel, welches sicherlich als Leckerchen gegeben werden kann und mit einem ganz guten Anteil an Fleisch bzw. Fisch punkten kann. Weiterhin ist auf dem Fischprodukt das Siegel Dolphin safe vermerkt- das bedeutet, es wurde delfinfreundlich gefangen- ein +. Außerdem erfahren wir auf der Packung, dass keine Farb- und Konservierungsstoffe zum Einsatz kamen und auch kein Zuckerzusatz. Beim Fisch ist Vitamin E zugesetzt und beim Huhn Taurin. Sehr gut :-).

Leider ist die Deklaration nicht völlig transparent, denn addiert man die prozentualen Angaben, kommt man eben nur auf 50 statt 100 Prozent. Hier wäre eine Öffnung wünschenswert. Ansonsten prinzipiell eine ganz gute Ergänzung.

Superfood Duo-Paste

Wir sind ja zugegebenermaßen schon länger Pastennutzer der Marke GimCat und verwenden gerne die Malzpaste zur besseren Abverdauung der Haare. Diese hier soll, je nach Sorte, entweder Digestion, Skin & Coat oder auch Immunity, eben selbiges positiv beeinflussen.

Was ist drin? Je nach Sorte gibt es Geschmäcker mit Lachs und Apfel, Leber und Waldbeere sowie Hühnchen und Papaya.

GimCat Superfood DuoPaste

Superfood Digestion Duo Paste: Pflanzliche Nebenerzeugnisse (Cellulose 4,1%), Öle und Fette, Früchte (Apfel, getrocknet, 4%), Milchzuckerderivat mit TGOS (3%), Mineralstoffe, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (Lachsmehl, 1%)

Kurz dazu: Was ist TGOS? Transgalaktooligosaccharide aus Milchzuckerderivat. Das bedeutet hier, der Milchzucker wurde aufgespalten und ist so besser zu vertragen, da Katzen ja oft Probleme mit Lactose haben.

GimCat Superfood Immunity Duo-Paste: Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Öle und Fette, Früchte (Waldfrüchte, getrocknet, 4%), Hefen (MacroGard 1,5%), Mineralstoffe, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Leber, getrocknet, 1%)

Kurz dazu- was ist MacroGard? Ein sog. Hefezellwandprodukt, welches reich an Betaglucanen ist. Diese sind gut für das Immunsystem.

Superfood Skin & Coat Duo Paste: Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Öle und Fette, Früchte (Papaya, getrocknet, 4%), Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Hühnchenfleisch, getrocknet, 1%), Mineralstoffe

GimCat DuoPaste

Unsere Erfahrung und Bewertung: Pasten geben wir eigentlich prinzipiell gerne, nur haben wir hier einfach die Problematik vorliegen, dass die Deklaration geschlossen ist und pflanzliche Erzeugnisse an erster Stelle der Zutatenliste stehen und wir die Inhaltsstoffe nicht einwandfrei nachvollziehen können. Hersteller tun dies auch zum Schutz der Rezeptur, was wir respektieren, daher aber hier keine Empfehlung pro oder contra des Produktes geben können aufgrund dieser Tatsache und wir uns einfach gewünscht hätten, dass eben Fleisch an erster Stelle der Zusammensetzungsliste gestanden hätte.

DuoPaste Superfood von GimCat

Superfood Duo-Snacks

Kommen wir zu den Snacks. Diese sind in den Varianten Dental, Immunity und Mobility erhältlich. Wie die Namen verraten, sollen sie gut für gesunde Zähne und frischen Atem, gesunde Gelenke und Knochen oder aber eben das Immunsystem sein.

Je nach Sorte haben sie Hühnchengeschmack mit Petersilie, Thunfischgeschmack mit Kürbis oder auch Wildgeschmack mit Kaktusfeige. Zugesetzter Zucker ist keiner vorhanden. Niedliches Plus: Die Snacks haben eine Herzform und laut GimBorn können bis zu 6 Tabs täglich pro Katze gegeben werden.

GimCat Superfood DuoSnacks

Werfen wir auch hier wie immer einen Blick auf die Rückseite und die Zutaten:

Superfood Immunity Duo Snacks:  Milch und Molkereierzeugnisse, Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Hefen (MacroGard 1%*), Früchte (Kaktusfeige, getrocknet, 4%), Fleisch und tierische Nebenerzeunisse (Wildfleisch, getrocknet, 1%).

Superfood Dental Duo Snacks: Milch und Molkereierzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse (Putzkörper aus Cellulose 3%, Petersilie, getrocknet, 2%, Pfefferminze, getrocknet, 2%), Öle und Fette, Hefen, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Hühnchenfleisch, getrocknet, 1%), Mineralstoffe

Kurz dazu: Putzkörper sind Silikatverbindungen, Schlämmkreide oder auch Marmorpulver, die auch in unserer Zahnpasta enthalten sind und Plaque und Bakterien von der Zahnoberfläche entfernen.

Superfood Mobility Duo Snacks: Milch und Molkereierzeugnisse, Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Gemüse (Kürbis, getrocknet, 4%), Hefen, Dimethylsulfon (2%), Fisch und Fischnebenerzeugnisse (Thunfischmehl 1%).

Kurz dazu: Dimethylsulfon sorgt als Nahrungsergänzungsmittel für gesunde Gelenke & Knochen und soll den Mangel an organischem Schwefel im Körper ausgleichen.

DuoSnacks von GimCat

Unsere Erfahrung und Bewertung: Der Ansatz ist nicht verkehrt- es werden spezielle Inhaltsstoffe beigefügt, welche beispielsweise auch in Produkten für Dosenöffner vorkommen und so zum Beispiel Zähne sauberer halten sollen. Leider vermissen wir auch hier wieder eine offene Deklaration und wünschen uns einen viel höheren Anteil von Fleisch oder Fisch in den Produkten, da das bei Katzen als reine Karnivoren einfach Sinn macht. Dass kein Zucker zugesetzt wird ist positiv, aber durch die fehlende Transparenz bei der Deklaration können wir leider an der Stelle nichts weiter zum Produkt bewerten.

Das waren unsere Superfoods. Wie super wir das fanden, teilen wir mit euch im Abschlussfazit. Aber stopp: Darüber hinaus gibt es von GimCat ja, wie oben erwähnt, noch weitere Produkte, von welchen wir noch etwas in petto haben. Mit dabei waren auch die Creamy Licks.

GimCat Creamy Licks

GimCat Creamy Licks

Dabei handelt es sich um einzeln abgepackte, kleine Beutelchen mit cremigem Inhalt, die je nach Sorte auch wieder einen bestimmten Effekt bei der Katze haben- Haarballenbildung reudzieren, Haut und Fell verbessern oder auch die Vitalität steigern.

Hier sind dann auch wieder spezielle Zusatzstoffe beigesetzt. Insgesamt enthält eine Packung 35 g und jeweils 7 Beutelchen, die eine Portion zu 5 g enthalten, die der Katze direkt oder über das Futter gegeben werden kann.

Zusammensetzungen:

GimCat Creamy Licks Skin & Coat: Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Öle und Fette (31,8%), Hefen. Zusatzstoffe Vitamin E (2.000 mg/kg), Biotin [Vitamin H] (40.000 mcg/kg), Zink als Zinksulfat Monohydrat (99 mg/kg), Lecithine (70.000 mg/kg).

GimCat Creamy Licks Digestion: Pflanzliche Nebenerzeugnisse (Malzextrakte 43%), Öle und Fette (31,5%), Hefen (2,5%). Zusatz: Antioxidationsmittel

GimCat Creamy Licks Immunity: Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Öle und Fette, Hefen

Hinweis: Der Anteil von Vitamin D3 im Multi-Vitamin ist höher als in Alleinfuttermitteln. Deswegen darf die Menge der Paste nicht mehr als 10 Prozent der Tagesration betragen. Ein guter und wichtiger Punkt an der Stelle.

GimCat Creamy Licks mit Zorro

Unsere Erfahrung und Bewertung: Ein kleiner 5 g für Zwischendurch ist prinzipiell eine nette Idee für die Miezen. Bei den Digestion Creamy Licks ist die Deklaration auch etwas offener, da hier 43 % Malzextrakte vorhanden sind und 31,5 % Öle und Fette, was auch bei der Sorte Skin und Coat angegeben ist. Leider fehlen die prozentualen Zusammensetzungen bei Immunity völlig, daher würden wir persönlich künftig unseren Katern gelegentlich eher die Sorten Digestion und auch ab und an Skin & Coat geben, auch wenn wir hier die Inhaltsstoffe nicht vollends bewerten können.

Zu guter Letzt im Test: Die Crispy Bits von GimCat.

Crispy Bits von GimCat

Wir haben die Sorten Anti Hairball, Skin & Coat und auch Multi-Vitamin getestet, die wieder die uns schon bekannten Zwecke erfüllen sollen. Daher kommen wir gleich zur Zusammensetzung:

GimCat Crispy Bits Multi-Vitamin: Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Rindfleisch, getrocknet, 4,0%), Hefen, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Öle und Fette, Mineralstoffe.

GimCat Crispy Bits Anti-Hairball: Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse (Gras, getrocknet, 15,5%, Ulmenrinde, getrocknet, 2,5%), Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Öle und Fette, Mineralstoffe, Hefen

Aufgrund des Grases und der Ulmenrinde haben diese kugelförmigen Leckerlies auch eine grünliche Färbung. Zucker ist auch hier keiner dabei.

Gimcat-Crispy-Bits-Leckerli

GimCat Crispy Bits Skin & Coat: Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Hühnchenfleisch, getrocknet, 5,7%), Hefen, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Öle und Fette, Mineralstoffe.

Unsere Erfahrungen: Positiv bei dieser Produktreihe fällt auf, dass der Fleischanteil in Prozent bei fast allen Sorten angegeben ist und gerade bei den Anti-Hairball Bits die Zugabe von Gras und Ulmenrinde etwas ist, was das Produkt von der Konkurrenz abhebt und den Unterschied macht. Leider steht Getreide an erster Stelle der Zutaten- schade. Hier sollte Fleisch die erste Wahl sein, da unsere Haustiger nunmal immernoch Fleischfresser sind. Betrachtet man das Produkt aus dieser Sicht und ist auf der Suche nach einem gesunden Snack, kann es leider nicht punkten.

Puh, das war ja mal eine Maraton-Bewertung zum Dienstag, die ein bisschen wie eine Achterbahnfahrt für uns war. Aber wer steckt eigentlich hinter diesen ganzen Snacks?

Katzensnacks von GimCat- wer steckt dahinter?

Die Marke GimCat gehört, wie auch GimDog sowie die das Katzenstreu Biokats, das dem ein oder anderen hier sicherlich ein Begriff sein dürfte, zur H. VON GIMBORN GMBH. Seit über 50 Jahren werden dort Produkte für Heimtiere hergestellt. Nach eigenen Angaben wird bei der Produktion besonders Wert auf Nachhaltigkeit und tierversuchsfreie Produkte gelegt- eine gute Sache. Mehr über das Unternehmen erfahrt ihr auch auf dessen Website: http://www.gimcat.de/ueber-uns/

Unser Fazit

So, nun aber zum finalen Fazit. Hier prasselten ja jetzt ganz schöne viele Infos auf dich als Leser ein, deshalb fassen wir unsere Meinung dazu einfach nochmal kurz zusammen.

Prinzipiell ist die Superfoods-Reihe ein innovativer Ansatz am Katzenfuttermarkt und es ist eine tolle Sache, eine Förderung der Gesundheit durch gewisse Beigaben erwirken zu wollen. Ob wenige Prozent dabei ausreichen, darüber lässt sich sicherlich streiten. Aber in jedem Fall können wir sagen, dass die Duo Sticks ein guter Snack für Katzen sind mit hohem Fleischanteil, den wir gerne verwenden. Auch die GimCat Superfood ShinyCat Duo aus der Dose sind nicht schlecht: Diese kleine Ergänzungsportion für Zwischendurch schmeckte unseren Katzen, kommt ohne künstliche Zusätze aus und das Gemüse wurde in Brühe schonend gegart- Blogkatzen mochten’s ;).

Bei allen weiteren Produkten fehlt uns leider meist die offene Deklaration. Wie oben schon geschrieben kann das natürlich ein Hersteller zum Schutze seiner Rezepturen tun, doch eine offene und transparente Zusammensetzungsdarstellung ist für uns einfach wichtig. Darüber kann man aber womöglich noch streiten. Worüber man das allerdings unserer Meinung nach leider nicht kann, ist über die Verwendung von Getreide im Futter, vor allem, wenn es an erster Stelle in der Liste steht. Das Ziel sollte immer sein, wie auch bei den Sticks schon schön zu sehen, einen sehr hohen Fleischanteil und ggf. eben einen entsprechenden kleinen Zusatz zum Produkt zur Förderung von bestimmten Eigenschaften oder Funktionen zu haben. Dass GimCat das kann, haben wir gesehen und würden uns dies für alle Produkte wünschen. GimCat Creamy Licks Digestion ist beispielsweise auch eine nette Alternative zur Malzpaste, da auch hiermit dank des hohen Malzanteils, der ausgewiesen wurde, ein ähnlicher Effekt erzielt wird.

Aber macht euch auch gerne selbst ein Bild: Weitere Infos zu den Produkten findet ihr beim Hersteller.  Dort sind auch die Nährwerte ausgewiesen, wie Proteine, Fettgehalt, Rohasche und Ballaststoffe, die wir hier nicht näher analysiert haben, da das einfach den Rahmen gesprengt hätte.

Was tut ihr für die Fitness und das Wohlbefinden eurer Miezen, außer natürlich ganz viele Schmuse- und Spieleinheiten einzulegen? Gebt ihr auch etwas gegen Haarballen oder nutzt ihr klassisch Katzengras? Teilt es mit uns in den Kommentaren- und den Beitrag auch gerne mit Katzenfreunden :).

sponsored post

Hierbei handelt es sich um einen Sponsored Post- das bedeutet, wir haben das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle hierfür! Dies beeinträchtigt unsere Berichterstattung in keinster Weise und wir geben stets unsere ehrlichen Erfahrungswerte weiter. Der Beitrag enthält weiterhin Affiliate-Links. Was das ist, könnt ihr hier nachlesen. 

  Blogkatzen Facebook  Blogkatzen Twitter  Blogkatzen Instagram  icon-youtube

2 Gedanken zu „GimCat Produkttest

  1. Egyptian Mau Katzenblog

    Schnurriges Hallo!
    Dürfte wohl so ein Trend sein im Moment, Herrchen fragt sich nur, wenn er uns auch noch Superfood gibt, was wir wohl (noch) alles so anstellen. Nichts desto trotz hat auch er für uns „Superfood“ geangelt,
    welches angeblich schon fast mit der Post kommt …
    Wir sind gespannt und berichten dann über die Auswirkungen.
    Falls wir Flügel bekommen oder ähnliches, schicken wir Euch ne‘ Kostprobe – versprochen!

    Viele Maunzer
    Cleopatra, Manet, Matt & Herrchen Felix

    Antworten
    1. Blogkatzen Beitragsautor

      Miau und hallo ihr 4 :),

      ja, die Bedenken hatte Frauchen auch hier :D. Bis jetzt steht die Behausung aber noch :D.
      Na da sind auch mal sehr gespannt- wir arbeiten noch am Fliegen hier- das Abheben durch Anlauf mit Vollgas klappt aber schon ganz gut :D.

      Sind gespannt auf euren Beitrag dazu.

      Liebe Grüße
      Diana, Zorro und Simba

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über einen Kommentar. Dieser wird nach Prüfung manuell freigeschaltet, um Spam zu vermeiden. Bei Fragen oder Anregungen kontaktiere uns einfach via blogkatzen[ät]gmail.com.