Lieblingsplätze

Katzen Lieblingsplatz- Katze Rupert

Der Winter war und ist lang- Zeit genug, um im trauten Katzenheim Lieblingsplätze zum Kuscheln und Schlafen zu finden. Die Indoor-Favourites hinsichtlich Katzenkörbchen und Co. unserer beiden Herren möchten wir euch heute vorstellen und uns auch ein bisschen ablenken von unserem Sorgenkater Simba. Also, los geht’s mit den Lieblingen.

Zorros Lieblinge

IKEA Kallax

IKEA-Katzenhöhle-Regaleinsatz-Kallax

Ein stinknormaler IKEA-Kallax-Regalwürfel- wird mit dem passenden Accessoire zu DEM Katzeversteck schlechthin. Diese kuschelige Höhle von Trixie ist speziell genau für diesen angefertigt und passt wie angegossen in jedes Kallax oder Expedit-Regal- findet auch Zorro, denn der hat die Höhle vom ersten Tag an für sich beansprucht und hält dort täglich (!) seine Schläfchen bis abends. Plüsch von allen Seiten macht’s besonders bequem und zum Rückzugsort Number 1. Das Kissen innen ist übrigens in der Maschine waschbar.

Kratzpapp-Körbchen

Kratzpapp-Körbchen

Kratzmöbel kommen ja bei unseren Miezen schon von jeher gut an- vor allem jene aus Pappe. Voll ins Schwarze haben wir anscheinend mit dem Kratzmöbel Relax getroffen, denn das ist einfach mal 2 in 1Kratzmöglichkeit und Liegekörbchen zugleich. Und die günstigsten Sachen sind ja bei unseren Miezen oft die Genialsten und so wird dieses Körbchen fast zum beliebtesten Ruheplatz von Zorro- für um die 10 € ein echter Schnapper mit Langzeitbeliebtheitsfaktor. Witzige Anekdote: Zuerst war nur ein Körbchen hier eingezogen und beide Kater stritten sich darum, also folgte ein zweites. Und kaum war das da wurde es zwei Tage benutzt und dann aber von Simba nicht mehr angeschaut. Katzenlogik. Somit hat Zorro jetzt 2 für sich ganz alleine ;). Und die Maus von Julinka hat er sich auch unter die Krallen gerissen- auch ein echter Dauerliebling.

Sofa

Wie der Herr, so das G‘scherr- eine Redewendung hier in der Region, die nichts anderes meint als: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm oder die Katze unterscheidet sich nicht allzu sehr vom Halter. Ist zumindest in Liegeplatzfragen durchaus etwas dran. Nicht etwa, dass Zweibeiner auf Kratzpappe oder das IKEA-Regal stehen würden, aber Vierbeiner dafür auf’s Menschensofa. Da kuschelt es sich einfach am besten und Zorro liegt allabendlich Löffelchen :-D.

 

Simbas Lieblingsplätze
Fensterliegebrett

Lieblingsplatz- Fensterliege

Erst seit dem Umzug auf Platz 1 und davor lange und ausdauernd ignoriert wurde das Fensterliegebrett. Dieses haben wir unterhalb des Dachfensters angebracht und es scheint sich zum perfekten Liegeort gemausert zu haben: Gute Aussicht, keine Störenfriede, Futter in greifbarer Nähe und eine Aufstiegshilfe in Form von einem Stuhl gibt’s auch noch. Alles in allem ein echter Traumplatz für Simba. Die Auflage wurde von uns mit den beiliegenden Schraubklemmen einfach am vorhandenen Fensterbrett befestigt und bietet einen weichen Plüschbezug für extra Liegekomfort. Das hier auf dem Foto ist die Variante ohne Befestigung, aber diese wird nicht ganz so gerne genutzt. Vom Prinzip her ist sein Lieblingsplatz einer wie dieser.

Körbchen

Katzenkörbchen

Ein überdimensionales Körbchen schaffte von unserer ersten und erstmal letzten Heimtiermesse vergangenes Jahr den Sprung in unser Wohnzimmer. Anfangs auch ein Déjà-vu: Ignorieren geht über probieren. Aber es lag halt mal wieder an den Dosenöffnern, denn die haben’s mal wieder nicht kapiert: Das Kissen innen war einfach zu weich. Nachdem der Störenfried dann endlich entfernt wurde nehmen wir jetzt regelmäßig und gerne in unserem neuen Lieblingskörbchen mit niedlichem Katzenmotiv Platz ;-).

Schaukelstuhl

Und weil’s bei Zorro so schön war, gleich bei Simba nochmal: Ein menschliches Möbel muss natürlich auch hier als Liegeplatz für die Katz herhalten. Objekt der Begierde: Der gute alte IKEA-Schaukelstuhl, der gefühlt in jedem deutschen Haushalt steht. Einst missbraucht als Kleiderablage dient er seit dem Einzug der Fellmäuse als Entspannungsort für Simba. Trotz Decke erkennt man hier übrigens auf dem dunkelblauen Stoff wunderschön die weißen Haare- also ein wahres Katzenmöbel :-D. Da wir uns aber sowieso nicht mehr auf den Stuhl setzen, freuen wir uns, dass er so einem neuen Zweck zugeführt wurde ;-). Simba hat sich diesen bereits als Kitten auserkoren. Gute Wahl :-). Schaukeln tut der Stuhl übrigens fast garnicht, denn das wäre auch nicht sonderlich Katerchens Ding- da wird man ja sonst noch seekrank :D.

 

Zu guter Letzt natürlich noch ein kleines Update von unserem Leidgeprüften. Wir möchten uns natürlich zunächst ganz lieb und herzlich für die vielen tollen Rückmeldung und Unterstützungen eurerseits nach unserem vergangenen Beitrag bedanken, in dem wir von unseren Sorgen mit Simba berichteten. Die Woche hat nun ihren Lauf genommen und nach erstem Abwarten haben wir das Gefühl es ist auch schon ein klein wenig besser geworden- in jedem Fall scheint er ganz gut zu fressen und die Anfälle sind minimal weniger und kürzer geworden. Auch kommt er ab und an zum Schmusen und beteiligt sich auch mal am Spiel. Wir lassen ihm die Ruhe und Zeit, die er braucht und haben unseren ganz normalen Alltag forgeführt. Wir hoffen auf weitere Besserung, ziehen aber auch in Erwägung einen weiteren Check beim Tierarzt durchzuführen je nach Entwicklung in den kommenden Tagen. Aber no matter what- wir wissen, wir können auf euch zählen und ihr habt uns unheimlich Kraft gegeben. Mit so vielen positiven Stimmen kann’s nur bergauf gehen und wir sind guter Dinge. Danke, Ihr Süßen :*.

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über einen Kommentar. Dieser wird nach Prüfung manuell freigeschaltet, um Spam zu vermeiden. Bei Fragen oder Anregungen kontaktiere uns einfach via blogkatzen[ät]gmail.com.