Dem Fellwechsel auf den Pelz gerückt – Staubsauger für Tierhaare

Thomas Staubsauger Tierhaardüse mit Katze

„Da Da Dam“. Habt ihr auch die hollywoodreife, theatralische Tonfolge sofort im Ohr nach dieser Eröffnung, die gerade reißerisch und spannungsgeladen genug ist, um das anzukündigen, was uns alle Jahre wieder bevorsteht: Der F E L L W E C H S E L . Ja, wir wagen es, das Unwort beim Namen zu nennen und wir alle wissen, was es bedeutet: Massen, ja Berge an Plüsch, welcher sich nicht länger an dem Produzenten, sondern vielmehr an der gesamten Umgebung heimelig und klettenartig einrichtet- Sofa, Stühle, Kissen, Körbchen & Co. Der Fluff erobert das Heim und bereitet nicht nur unseren Katzen die ein oder andere Extra-Putzstunde, sondern auch den Dosenöffnern und persönlichen Reinigungskräften unserer Vierbeiner.

Aber nicht mit uns! Dank unseres neuen Mitbewohners Thomas brechen nun andere Zeiten an: Unser neuer bester Freund im Kampf gegen Flausch und Flusen.

Wer ist eigentlich dieser Thomas?

Thomas Staubsauger für Tierhaare mit Katze und Produkt

Sein Name ist Thomas, Thomas Cycloon Hybrid Pet & Friends. Langer Name, kurzer Sinn: Ein Staubsauger für Haustiere… naja, besser gesagt deren Freunde oder auch Untertanen, wie in unserem Fall, die die Nase voll von Haaren en masse haben und das nicht nur im übertragenen Sinn. Denn auch bei Allergikern kann der Gute durchaus punkten, denn er hat es in sich…

Neben 1.400 Watt verbirgt sich nämlich die Doppelkammer des Schreckens für Staub und Tierhaare unter der Haube. Die sogenannte easyBOX trennt wirklich ganz einfach und automatisch groben Schmutz, wie Tierhaare, von feinem. Nach dem Saugen konnten wir ganz einfach mittels Klappe entleeren.

Aufatmen für Allergiker? Wem das immernoch nicht reicht, der kann mit einem Wassersystem außerdem auch noch für frischen Wind in den eigenen vier Wänden sorgen. Im Wassertank werden dann eben alle Flusen und sämtlicher Dreck und Staubpartikel gebunden und können dann ganz einfach ihren Weg in die Toilette finden ;).

Apropos finden… wie haben wir eigentlich zueinander gefunden?

Thomas Staubsauger für Tierhaare mit Katze und Zubehör

Zugegeben… wir haben schon länger mit einem neuen Saugwunder geliebäugelt, aber da unser altes Modell bisher noch nicht seinen Geist aufgegeben hat ;), vertagten wir diese Entscheidung bis auf Weiteres. Aber dennoch kamen wir nicht umhin, ab und an neidische Blicke in die Hundebloggerszene zu werfen, in der wir schon das ein oder andere Mal spezielle Tierhaarsauger von Thomas bewundern durften.

Wie das manchmal so ist mit dem Berg und dem Propheten haben wir uns umso mehr gefreut, als wir vor einigen Wochen die Möglichkeit erhielten, den brandneuen Thomas Sauger als 5. Familienmitglied bei uns zu begrüßen – tschakka. Timing ist alles und gerade in der Winter- und Frühjahrszeit war ein Härtetest vorprogrammiert und wir gingen in die Vollen und rückten dem Fell auf den Pelz ;).

Der Staubsauger für Tierhaare Thomas Cycloon Hybrid Pet & Friends im Test

Thomas Cycloon Hybrid Pet & Friends

Warum wir seit Langem endlich wieder einen Test zusagten, lag auf der Pfote: Die Spezialisierung des Staubsaugermodells des deutschen Herstellers Thomas auf Haustierbesitzer ließ uns aufhorchen. Denn nicht nur das oben genannte Trennsystem speziell für Haare, auch die Tierhaarpolsterdüse war ja praktisch wie gemacht für unsere Plüschexplosionen hier. (Psst: Die Geruchsneutralisierung on top braucht man ja bei reinlichen Tierchen wie unseren Katerchen natürlich üüüberhaupt nicht *hust* ;))

Also, ab auf’s Parkett: Der Cycloon Hybrid Pet & Friends legte hier schon von Anfang an eine flotte Sohle vor, trotz der Tatsache, dass er nicht zu den Leichtgewichten unter den Staubsaugern zählt, aber er hat halt eben auch ein paar Saugstärken mehr unter der Haube und somit auch bis zur Maximalleistung einige Stufen zu bieten.

Thomas Cycloon Hybrid Pet & Friends Button

Nach kurzem Einlesen in die einfach verständliche Anleitung konnte man direkt loslegen, denn alle Teile lassen sich easy montieren und bedienen und später auch zum Entleeren wieder auseinanderbauen bzw. ist dann lediglich ein Herausnehmen der Box notwendig. Unsere ersten Testläufe ohne Wassertank hinterließen eine restlos saubere Wohnung– so wie es sein sollte. Das dynamische Handhaben des vorderen Saugteiles, also praktisch des Stabes mit dem Aufsatz der Wahl, also der Teil der dann am Schlauch befestigt ist, macht das Saugen schnell und einfach. An das Gewicht des hinteren Teiles (ca. 7 kg), also des Gerätes selbst, musste ich mich beim Mitziehen erst gewöhnen.

Thomas Cycloon Hybrid Pet & Friends Tierhaarsauger Rohr

Abgewöhnt habe ich mir damit das Treppensaugen, aber da die Anschaffung eines kleinen, günstigen Handsaugers geplant war, mit dem das Reinigen der Stufen einfach viel einfacher geht, hat das gut gepasst. Gerade mit Einsatz der „AQUA-Frische-Box“, also des Behälters mit Wasser, kommt ja nochmal ca. 1 kg Gewicht on top, dass es aber dafür in sich hat, da der Schmutz so einfach da bleibt, wo er soll- nämlich im Behälter und zusätzlich das „Odor“ oder auch der „Katzenmuffel“ im Raum etwas erfrischt wird :P. Nein, Katzen duften natürlich äußerst angenehm und dünsten nur Rosenaroma aus, wir kennen das ;).

Katze mit Staubsaugerzubehör

Unsere Pupskissen haben übrigens ihre Meinung zu Thomas, ihrem neuen „Freund“, bereits kundgetan, indem insbesondere unser kleines Schwarzes beim Starten des Saugers völlig hirnverbrannt Reißaus genommen hat, wie er es bei jedem Staubsauger tut, es sich dabei aber nicht nehmen ließ, den Wassernapf leicht zu tangieren und damit den Anstoß für eine kleine Poolparty zu schaffen, als er dezent die Kurve kratzte. Fehlt nur noch ein bisschen Sand, schon kann’s losgehen ;). Da Frauchen damit aber lieber noch warten möchte, bis die Temperaturen sich von -20 eher Richtung +20 entwickelt haben, hat es dann doch lieber mit Thomas das mittelgroße Chaos beseitigt, denn auch Flüssigkeiten saugen ist damit kein Problem. Ein wenig Nachwischen kann nach dem Aufsaugen zwar nicht schaden, aber immerhin spart man sich dann doch die ein oder andere Rolle Küchenpapier ;).

Staubsauger für Tierhaare von Thomas mit Wassertank

Das Loswerden des Schmutzes ist wie erwähnt dank beutelloser Technik schnell und einfach und kann gerne auch in die Toilette erfolgen. Bei der Nassvariante empfiehlt es sich übrigens, das Wechseln bzw. Entleeren immer relativ zeitnah vorzunehmen, da sonst ein unangenehmer Geruch entstehen kann und die Luft dann garnicht mehr ganz so frisch duftet während dem Reinigen ;). Uns gefällt hier auch der Umweltaspekt, dass eben keinerlei Beutel oder ähnliches getauscht werden müssen.

Auf den Pelz gerückt

Jetzt aber an‘s Eingemachte bzw. Angehaarte ;): Zunächst befindet ein Teil unserer Plüschmonster, wie oben angedeutet, den neuen Mitbewohner nur so semi-vertrauenswürdig, was aber leider in der Natur seines Seins liegt. Zorro sind Staubsauger per se leider sehr unsympathisch. Mit unserem bisherigen Modell hatte er sich irgendwann abgefunden, doch dieses neue Ungetüm in orange, welches auch noch eine andere Oktave anstimmt als das bisherige, ist ihm schlicht und einfach suspekt, ganz katzentypisch eben und egal ob es jetzt Thomas oder Bärbel oder wie auch immer heißt ;).

Simba sieht es persertypisch ganz gelassen ist auch während unseres Tests immer vorne mit dabei, immerhin muss hier ja wenigstens einer den Überblick behalten, gerade wenn es jetzt haarig wird. Beim zahlreichen mitgelieferten Zubehör ist nämlich sowohl eine Tierhaarbodendüse wie auch eine Tierhaarpolsterdüse dabei.

Thomas Cycloon Hybrid Pet & Friends Zubehördüsen

Die Bodendüse konnte schon überzeugen, aber auch jene für Polster schluckte den Perserglitzer erstaunlich gut. Je nach Oberfläche kann aber noch ein finales Nacharbeiten mit einer weiteren Fusselbürste nötig sein, was sich aber bei manchen Objektformen bzw. auch Texturen einfach ergibt. Insgesamt glänzt das gereinigte Objekt oder eben die Fläche und eben auch Thomas Reinigungsleistung am Ende für uns voll und ganz. Überzeugt euch selbst- nächste Woche liefern wir beim nächsten Großputztag noch das Praxistestergebnis nach, also bleibt dran ;).

Testfazit des Thomas Staubsaugers

Thomas Cycloon Hybrid Pet & Friends mit Tierhaardüsen und weiterem Zubehör

Der Thomas Cycloon Hybrid Pet & Friends – laut Hersteller nicht nur für Haustiere und Freunde sondern auch „erfrischend anders“.

Beides können wir beinahe bejahen. Vor allem wir als „Friends“ sind angetan, denn tatsächlich kann das neueste Modell aus dem Hause Thomas einfach mit innovativen Funktionen und umfangreichem Zubehör überzeugen, welches gerade auch für Katzenhalter wie uns eine Erleichterung im Fellwechselchaos mit sich bringt- ein echter Staubsauger für Tierhaare eben.

Thomas Staubsauger Bürsten und Düsen

Zusätzlich hält auch der Slogan was er verspricht, denn der tolle Ansatz mit dem Wassertank sorgt wirklich mal für frischen Wind auf dem Staubsaugermarkt und auch bei uns in der Wohnung. Einzig unsere „Pets“ würden wohl sagen, dass der Sauger für ihre empfindlichen Öhrchen ruhig auch ein wenig leiser sein könnte, was aber vermutlich auch aufgrund der Zyklontechnologie und der starken Saugleistung ein schwieriges Unterfangen sein dürfte. Aber den Wunsch geben unsere Vierpfotler dennoch gerne mal mit auf den Weg ;).

Der Cycloon Hybrid ist für uns trotz seines Kampfgewichtes immer noch unglaublich wendig und gerade wenn man im Radius des Gerätes arbeitet, ist das einfach schön flexibel und schnell. Und egal ob Fell, Fusel oder fiese Krümelgelage von den Frühstückseskapaden – mit einem Sauger ist alles weg ;). Das Reinigungsergebnis ist für uns einwandfrei und auch die speziellen Düsen sind eine praktische Dreingabe.

Und preislich? Die beinahe 300,00 € sind für das Gesamtpaket gut angelegt. Das Zubehör, die hochwertige Verarbeitung und die verschiedenen Möglichkeiten und Features rechtfertigen das völlig. Mehr Infos findet ihr beim Hersteller:

Thomas Onlineshop

Falls ihr, wie wir auch, auf sozialen Netzwerken unterwegs seid, lohnt sich ein Blick auf das Profil von Thomas bei Facebook und Instagram. Denn wenn ihr vielleicht auch auf der Suche nach einer neuen Wunderwaffe im Krieg des Flauschs seid, gibt es da nicht nur weitere Infos sondern auch das ein oder andere witzige Kundenfoto ;). Im Shop selbst gibt’s übrigens auch noch mehr Zubehör als die Düsen, die mitgeliefert werden.

Abschließend ist die gefürchtete Fellwechselzeit für uns und unsere Fellnasen nun endlich deutlich flauschfreier und der Name, der nicht genannt werden durfte in Tierhalterkreisen löst bei uns so schnell keine Angstzustände und Schweißausbrüche mehr aus ;). Wir sagen: Danke Thomas, du bist wirklich mal erfrischend anders.

 

sponsored post

Hierbei handelt es sich um einen Sponsored Post- das bedeutet, wir haben das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. An dieser Stelle herzlichen Dank! Dies beeinträchtigt unsere Berichterstattung in keinster Weise und wir geben stets unsere ehrlichen Erfahrungswerte weiter.

  Blogkatzen Facebook  Blogkatzen Twitter  Blogkatzen Instagram  icon-youtube

(Visited 5 times, 1 visits today)

2 Gedanken zu „Dem Fellwechsel auf den Pelz gerückt – Staubsauger für Tierhaare

  1. Sabrina

    Her Blogkatmen,
    schön mal wieder was von euch zu lesen 🙂

    Ihr scheint von dem Staubsauger wirklich überzeugt.
    Ich hab mich leider die ganze Zeit gefragt, was ist so besonders an dem Teil und war gespannt was Thomas unterm Strich kostet.
    Leider haben sich meine Befürchtungen bestätigt.

    Preis und Leistung überzeugen mich nicht. Da war mein „blaues Monster“ mit mehr Zubehör deutlich günstiger und ist eine bekannte Marke. Und funktioniert im Katzenhaushalt super.
    Sorry 🙁

    LG
    Sabrina

    1. Blogkatzen Beitragsautor

      Hey liebe Sabrina, das können wir nur zurückgeben- freuen uns, dass du auch wieder mit dabei bist 🙂 . Und natürlich auch vielen Dank für deine offene und ehrliche Meinung – das ist uns immer am liebsten, eben direktes Feedback zu erhalten :).
      Natürlich hat der Thomas Sauger seinen Preis, der ja eher in der Mittelklasse angesiedelt ist, aber der kommt eben auch durch die hochwertige Verarbeitung, eine Produktion in Deutschland in Kombination mit verschiedenen Techniken bzw. Möglichkeiten wie auch Nasssaugen zustande und natürlich setzt man durch die entsprechende Qualität auch eine gewisse Langlebigkeit voraus und damit ist es demnach für uns auch eine langfristige Investition.

      Ob jemand bzw. wie viel jemand generell für einen Staubsauger investieren möchte und was es ihm wert ist, muss natürlich jeder selbst beurteilen und es hängt auch davon ab, welche Ansprüche man an ein solches Produkt hat. Als Allergiker vielleicht eben andere und eben dann auch mit anderen Filtersystemen als vielleicht jemand, der dann öfters mit schusseligen Miezen etwas verschüttet und doch auch Flüssigkeiten saugen will etc 😉 Du verstehst worauf ich hinaus will ;). Aber ist doch prima, wenn du mit deinem derzeitigen gut „fährst“ ;). Sofern er tut was er soll, ist ja auch nicht zwangsläufig eine Neuanschaffung nötig. Aber falls doch mal, dann ist vielleicht der Thomas doch eine Überlegung wert – zumindest können wir ihn wärmstens empfehlen. Beispielsweise bei unserem letzten Sauger im Preissegment um ca. 100 € war eben nach 1-2 Jahren Schicht im Schacht bzw. Rohr und mittlerweile sind wir gerne auch bereit etwas mehr zu investieren, wenn es dafür halt von der Wertigkeit passt und auch von der Leistung und Zubehör etc. :). Liebe Grüße an deine 2, Diana und die zwei Fellknäuel

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über einen Kommentar. Dieser wird nach Prüfung manuell freigeschaltet, um Spam zu vermeiden. Bei Fragen oder Anregungen kontaktiere uns einfach via blogkatzen[ät]gmail.com.