Cat to go – die Katzentragetasche

Katzentragetasche

Wer mit mehreren Katzen unterwegs ist, kennt das Problem: Rucksäcke sind schnell belegt, aber wohin dann mit den verbleibenden Katzen, oder was tun, wenn es schnell gehen muss oder wenig Platz für Transportmöglichkeiten ist? Dann hilft eine Katzentragetasche aus. Wir zeigen euch mal, welche wir haben, wie wir sie finden und für welche Gelegenheiten wir sie einsetzen.

Recherchiert haben wir bereits länger nach einer geeigneten Katzentragetasche. Gar nicht so einfach, aber letztendlich haben wir uns für ein Modell im mittleren Preissegment entschieden. Wichtig zu wissen: Die Tasche ist für Katzen geeignet, die an Geschirr und Leine sowie Außenreize gewohnt ist, da die Katzentasche, die wir hier vorstellen, nicht komplett verschließbar ist, sondern nach oben offen und die Katze wird somit am Geschirr mit Karabiner gesichert.

Katentragetasche – Kaufkriterien

Katzentasche

Und da haben wir auch schon eines der wichtigsten Kriterien aufgegriffen: Der Grund, warum man keine normale Tasche aus dem Handel nehmen sollte, ist schlicht die Sicherung, da das mit Karabiner und Geschirr einfach sichergestellt sein muss und entsprechende Modelle für den Transport von Katzen das bieten (sollten). Zweit wichtigstes Merkmal ist aber auch der Komfort für das zu tragende Tier sowie nicht zuletzt die schnelle Zugriffsmöglichkeit auf die Katzentragetasche. Das waren zumindest die Punkte, die für unsere Auswahl eine tragende Rolle spielten.

Und wofür verwenden wir unsere Katzentasche?

Katzentragestasche

Wenn wir mit 3 Katzen und nur zwei Rucksäcke unterwegs sind fehlt nach Adam Riese eine Tragemöglichkeit. Alternative 1 wäre damit ein weiterer Rucksack auf der Vorderseite, gefiel uns allerdings nicht so gut, denn das wäre ein kleiner Overload für einen der Zweibeiner unter uns. Möglichkeit 2 wäre, auf einen Trolley umzusteigen- wollten wir aber derzeit auch nicht, da die Anschaffung nicht ganz preiswert ist und wir diesen Sommer unglaublich „Gassi-faul“ waren und oft lieber im Garten entspannt haben ;). Also entschieden wir uns für die Tasche. Sie eignet sich aber ebenso gut für alle, die mit nur einer Samtpfote unterwegs sind, da sie eine unglaublich platzsparende und simple Alternative zu anderen Optionen darstellt und auch nicht auf den ersten Blick direkt ins Auge fällt wie ein Rucksack. Gerade wenn ein Hund oder eine andere Gefahrensituation lauert, ist eine Transportmöglichkeit wie die Katzentragetasche unerlässlich.

Diese Katzentasche haben wir gewählt

Wir haben uns nach unseren Recherchen für die SlowTon Schultertasche entschieden. Diese hat einen breiten, verstellbaren Schultergurt, zwei Knöpfe und eine abgerundete Form, die dem Tier auch ein wenig Sicherheit bietet und verfügt nicht zuletzt über einen unverzichtbaren Karabinerhaken. Weiterhin hat sie ein schmales Staufach, um Kleinigkeiten wie Schlüssel oder Leckerchen darin aufzubewahren. Die Beschreibung auf Amazon ist leider vermutlich durch den Google Übersetzer gejagt worden und dementsprechend klingen auch die abenteuerlichen Texte, aber davon haben wir uns nicht abschrecken lassen ;).

Katzentragetasche

In der Praxis hatten wir sie schon das ein oder andere Mal im Einsatz und sie erfüllt dabei ihren Zweck. Das Tragen ist soweit gut möglich am vorderen Teil des Körpers und die Katze kann dort wie in einem kuscheligen Nest sitzen und nicht direkt rausspringen aufgrund der Form. Das kann weiterhin auch durch den Karabiner verhindert werden sowie durch die Knöpfe, durch die die Öffnung weiter geschlossen werden kann. Das Hineinsetzen in die Katzentragetasche will allerdings geübt sein und gerade in Situationen, in denen es schnell gehen muss, ist die Öffnung manchmal beinahe etwas zu eng, aber vermutlich kann man nicht alles gleichzeitig haben und muss das einfach, wie alles andere auch, vorher mit der Katze trainieren.

Andere Modelle in diesem Bereich sind ähnlich gestrickt. Was wir uns vielleicht zur Verbesserung dieses Problemes wünschen würden, wäre ein Reißverschluss oder eine weitere Öffnungsmöglichkeit, um die Katze besser in die Tasche hineinheben zu können.

Der Tragekomfort ist insgesamt auch in Ordnung, eine ganze Tageswanderung würden wir damit aber vermutlich nicht machen wollen ;). Noch ein paar Hardfacts zum Schluss: Das Produkt wiegt 338 g, der Schultergurt ist 8 cm breit und kann auf der Länge zwischen 45 cm und 90 cm verstellt werden, der Front-Reißverschluss für das kleine Staufach hat eine Länge von 18 cm. Simba wiegt an die 5 kg, aber auch schwerere/größere Tiere würden hier noch Platz finden, aber es schaut dann halt entsprechend mehr von ihnen aus der Tasche- das könnt ihr auch ganz gut den Bildern auf Amazon entnehmen. Die Tasche gibt es dort übrigens für 29,99 €.

SlowTon Katzentasche bei amazon

Wir haben die Katzentasche nicht zuletzt wegen der zahlreichen guten Amazon-Bewertungen und auch der dort vorhandenen Videos erworben und sind insgesamt zufrieden und können sie euch bis auf die genannten Punkte empfehlen. Alternativ gibt es natürlich auch immernoch den klassischen Rucksack z. B. von Petsfit oder auch einen Trekkingrucksack für die Abenteurer unter euch.

Rucksack für Katzen

Mit was transportiert ihr eure Katzen eigentlich? Habt ihr Erfahrungen mit anderen Taschen oder vielleicht sogar noch eine andere Transporttasche für Katzen gefunden, die besser ist? Teilt es gern mit uns.

Wie immer beruht dieser Beitrag auf unserer eigenen Meinung, das Produkt wurde selbst gekauft und wir wurden für diese Review nicht bezahlt oder ähnliches ;).

Hinweis: Der Beitrag enthält Partner-Links.

Hat dir der Beitrag gefallen und du möchtest auch künftig keinen mehr verpassen? Dann folge uns gerne auf Instagram, Facebook oder abonniere doch einfach direkt unseren Blog und erhalte die neuesten Beiträge ganz bequem in dein Mailpostfach. Ansonsten freuen wir uns, wenn du den Post mit anderen Katzenfreunden teilst,  da es uns eine Herzensangelegenheit ist, gemeinsam die Mission gesicherter Freigang und mehr Freiheit für Wohnungsmiezen in die Welt hinaus zu tragen. Also share den Post gerne. Danke, dass auch du dich für dieses Thema interessierst.

Blogkatzen Instagram Blogkatzen Facebook  Blogkatzen Twitter   icon-youtube  Pinterest Blogkatzen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Teilen...
(Visited 77 times, 2 visits today)

3 Gedanken zu „Cat to go – die Katzentragetasche

  1. AvatarBeate Wurm

    Die Katzentragetasche von SlowTon habe ich auch und bin super zufrieden. Passt sowohl für eine große Katze als auch für ein Kitten.

    1. BlogkatzenBlogkatzen Beitragsautor

      Hey liebe Beate, vielen lieben Dank für deine Rückmeldung- das können wir echt bestätigen und freuen uns, dass du da ähnliche Erfahrungen gemacht hast. Denken, Preis-Leistung ist da wirklich gut und man kann nicht meckern. Für unsere kleinere Katze würde sie sicher auch gut passen. Euch weiterhin viel Spaß mit der Tasche. Liebe Grüße, Diana und die Blogkatzen

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über einen Kommentar. Dieser wird nach Prüfung manuell freigeschaltet, um Spam zu vermeiden. Bei Fragen oder Anregungen kontaktiere uns einfach via blogkatzen[ät]gmail.com.