Upcycling: Katzen-Kratzmatte und Katzentipi mit Kokosmatten

Katzentipi aus Holz und Kratzmatte

Alles neu 2019 – neues Jahr, neues Logo, neue Katze (ok, die war schon letztes Jahr da ;)) und neue DIYs, denn die sparen wir uns dieses Jahr garantiert nicht, aber sparen kann man dabei tatsächlich umso mehr mit dem Zauberwort „Upcycling“. Für minimalen Einsatz maximal tolle Ergebnisse – geht nicht? Ich glaube das Tipi und die Kratzgelegenheit sprechen Bände.

Katzentipi aus Holz

Gegen die Wegwerfgesellschaft mal ein ziemlich stylisches Zeichen setzen und einfach aus vermeintlichem „Abfall“ etwas Neues schaffen – geht gut und sieht auch noch unverschämt schön aus.

Entstanden sind die tollen neuen Highlights im Blogkatzenhaus nämlich aus Kokosmatten-Verschnitt. Bei der Produktion von den guten alten Fußmatten, die vermutlich schon jeder von euch nach einem matschigen Regentag besonders gerne vor dem Betreten der Wohnung unter den Füßen hatte, fällt, wie in jedem Produktionsvorgang, Verschnitt an, d. h. beim Zuschnitt der Matten bleiben Reste übrig, die einfach weggeworfen werden würden. Nicht so mit matten-zuschnitt.de, denn hier hat man einen neuen Zweck für die Reststücke aufgetan und diese werden in Paketen mit Matten-Teilstücken zur Verwendung als Kratzmatten oder Liegematten für Katzen angeboten. Toller Nachhaltigkeitsgedanke, fanden auch wir und waren neugierig, ob die Samtpfoten hier im Haus sich dafür ebenso begeistern konnten wie die Zweibeiner.

Katzentipi mit Kokosmatten

Nach ein wenig Pinteresterei 😉 waren auch schnell die Ideen zu zwei ganz einfachen Do it yourselfs für eure Katzen geboren. Let’s go!

Eine DIY-Katzen-Kratzmatte, welche aus dem Rahmen fällt

Katzenkratzmatte DIY

Aus einer Matte aus Kokos einfach mal ein kleines Designerteil schaffen, dass sich an jeden Einrichtungsstil mühelos anpasst und sowohl waagrecht als auch aufgestellt oder an die Wand gehängt fast schon als Kunstobjekt durchgeht, funktioniert simpel und günstig wie nie. Für diese Katzen-DIY-Kratzmatte benötigt ihr dabei nur:

  • 1 tiefer Bilderrahmen in einer Farbe eurer Wahl, der möglichst hoch sein sollte; wir haben ein Modell mit 33 cm Breite und 43 cm Länge und 3 cm Höhe verwendet; je mehr Höhe desto weniger Nacharbeit habt ihr
  • 1 Kokosmatte, Zuschnitt je nach Rahmen, bei uns 40×30 cm
  • Cutter
  • Stift
  • Je nach Rahmen evtl. eine dünne Holzplatte und Schrauben zum Sichern hinten, damit die Kokosmatte nicht herausrutscht. Hierfür eignen sich evtl. dünne Sperrholzplatten oder Reststücke von Laminatboden o. ä.
  • Optionale Schrauben: 3×15 mm Schrauben

Kratzmatte mit Kokosmatten

Anleitung für die Kokos-Kratzmatte für Katzen:

1.Entfernt Glas und Innenleben des Rahmens und messt die Innenseite aus.

2.Markiert die Abmessungen auf eurem Kokosmatten-Reststück und schneidet dieses mit dem Cuttermesser zu; Tipp: Einige Male mit Druck über die Cut-Linie fahren, dann sollte ein sauberer Schnitt entstehen; damit ihr nicht verrutscht, kann zum Beispiel eine Wasserwaage angelegt werden.

3.Matte in den Rahmen einpassen, an den Seiten kann es nötig sein, dass man die Borsten mit der Hand hinarbeitet.

Kratzmatte in Rahmen einpassen

4. Je nach Tiefe eures Rahmens und je nach dem ob ihr ihn hängen wollt oder nicht, kann es empfehlenswert sein, hinten eine Art Platte zu verschrauben, damit die Matte nicht aus dem Rahmen fällt; wir haben den Rest einer Kunststoffblende aus dünn gepresstem Holz einer alten Küchenfront verwendet.

5. Hier zunächst die Rückseite des Rahmens abmessen und die Rückblende je nach Material entweder mit dem Cuttermesser, das ging bei uns sehr gut, oder bei dickerem Holz mit einer Stichsäge entsprechend zuschneiden.

Kratzmatte Werkzeug

6.Dann die zugeschnittene Variante auf die Rahmenrückseite auflegen und kleine Löcher durch die Holzplatte oder das Material eurer Wahl bis in den Rahmen bohren und jeweils mit einer Schraube fixieren; zum Vorbohren 1,5-2 mm Bohrer verwenden, um Sprünge in Holz und Rahmen zu vermeiden; wir haben 8 Schrauben verwendet.

Fertig ist eure Kratzliege für eure Katzen im stylischen Rahmen. Falls ihr keinen mehr daheim habt, gibt es solche Rahmen zum Beispiel von IKEA.

Die eingerahmte Kokosmatte für eure Katzen könnt ihr entweder als Katzen-Liegematte oder Katzen-Kratzmatte flach auf dem Boden verwenden oder ihr könnt diese auch an die Wand hängen auf Katzenhöhe, dann kann diese da ebenfalls bestens als eine Art Kratzteppich verwendet werden – dann aber gut befestigen, zum Beispiel mit kleinen Winkeln in 1-2 cm Größe, die am Rahmen befestigt werden in Kombination mit Schrauben und Dübeln. Natürlich könnt ihr hier dann auch mit der Größe variieren. Nehmt zum Beispiel einen längeren Rahmen, um den Katzen hier noch mehr Fläche zum Beispiel direkt vom Boden an die Wand hinauf zur Verfügung zu stellen.

Kratzmatte für Katzen mit Katze

Wir setzen den Katzen-Kratzrahmen mit Kokosmatten derzeit waagrecht ein und die Jungs haben bereits fleißig darauf Probe geschlafen und die Kokosmatten auch zum Kratzen als gut befunden. Socke bleibt ihrem Sofa und der Fensterbank weiterhin treu, obwohl wir sie auch bereits in einem unbeobachteten Moment damit erwischt haben ;).

Wir waren wirklich erstaunt, wie schnell unsere Stubentiger die neue Liegemöglichkeit und Kratzmatte angenommen haben, denn das ist bei unseren Mäkelmiezen ja nicht unbedingt immer der Fall ;).

Katzentipi aus Holz

Katzentipi aus Holz

Die tolle Idee zum Katzentipi aus Holz haben wir von der wundervollen Craftifair. Wir haben die Variante allerdings etwas abgeändert und abgesehen von Kokosmatten statt Sisalmatten den Boden weggelassen, woraus sich aber noch einige andere Arbeitsschritte ergeben,  daher werde ich euch hier noch eine kurze Anleitung zusätzlich zu der sehr empfehlenswerten von craftifair.de mit an die Hand geben und euch aufschreiben, welche Materialien wir hier verwendet haben.

Für das Katzentipi aus Holz haben wir zunächst folgendes verwendet:

  • 2 Holzplatten mit den Maßen 40 cm Breite, 80 cm Länge und 8 cm Höhe
  • 2 Kokoskratzmatten mit 31 cm Breite, 44 cm Länge und 3 cm Höhe
  • 6 Holzschrauben 5×40 mm
  • Stichsäge
  • Akkuschrauber
  • Stift, Meter, Metall- und Holzfeilen
  • 20 mm Holzfräser
  • Holzbohrer
  • Cuttermesser

Die Steckfunktion beim Katzentipi haben wir so übernommen von Craftifair, allerdings fällt bei uns der Boden weg, weswegen wir die Stabilität anders erreichen und somit zusätzliche Werkzeuge brauchen

Zunächst zu den Abmessungen:

Holzbrett Katzentipi Abmessung

Die Einschnitte zum Zusammenstecken nachher sind jeweils 20 cm lang, 4 cm hoch und der Schlitz ist vom oberen Ende 22 cm entfernt.

Jetzt geht’s los mit dem Katzentipi:

1.Nach dem Abmessen zunächst mit dem Holzbohrer am Ende der Anzeichnung ein Loch vorbohren. Dann mit dem Holzfräser dieses Loch vergrößern, damit man anschließend mit dem Sägeblatt der Stichsäge bequem herauskommt und einen Schnittabschluss hat.

Holzfräse am Brett

2.Anschließend Stichsäge ansetzen und an der Anzeichnung entlang aussägen; vorher evtl. noch mit dem Kreppband an den Seiten abkleben, damit keine unschönen Rückstände von der Säge bleiben.

Stichsäge am Brett

3.Kanten mit der Holzfeile glätten; Vorgang beim 2. Holz ebenso wiederholen.

4.Dann Holzteile zusammenstecken und Winkel wählen.

5.Zum Fixieren des Tipis verwenden wir Schrauben an den Stellen, an denen sich die Bretter treffen; dazu zunächst mit dem Bohrer (1 mm kleiner als die Schrauben) vorbohren, um Sprünge im Holz zu vermeiden. Gerade durch beide Bretter bohren. Dabei möglichst am Schnittpunkt beider Bretter ansetzen, damit die Schrauben unsichtbar sind.

Bohren am Holztipi

6.Dann festschrauben. Mögliche herausstehende Schraubenspitzen mit der Metallfeile bearbeiten, damit keine Verletzungsgefahr besteht.

7.Dann Kokosmatten mit Cuttermesser zuschneiden- wir haben immer jeweils 5 cm Abstand vom Rand gelassen; das könnt ihr natürlich je nach Geschmack machen.

Kokosmatten zuschneiden

8.Kokosmatten seitlich mit Montagekleber festkleben.

Kokosmatten befestigen

Fertig ist das Katzentipi aus Holz mit tollen Kratzmöglichkeiten dank der Kokosmatten an den Seiten, die sich auch prima zum Scheuern eignen. Dabei sind sie auch einfach total robust und langlebig und bieten auch genug Widerstand für die Krallen, damit diese optimal abgenutzt werden und die Katzen sie auch gern nutzen.

Katzentipi mit Kratzmatten aus Kokos

Jetzt noch ein gemütliches Kissen in das Holzzelt und schon kann das Tipi wie bei uns direkt in Beschlag genommen werden, denn Zorro hat es sich schon unmittelbar nach dem Hinstellen unter die Pfoten gerissen ;).

Falls ihr jetzt auch Lust bekommen habt, mal nachzubasteln und gleichzeitig auch noch den ultimativen Nachhaltigkeitspreis dafür einzuheimsen, dann findet ihr die Katzen-Kratzmatten bzw. Katzen-Liegematten-Pakete aus Kokos mit einem Preis von ca. 2,00 € pro Kilo Matten und einem Paket von 10-15 kg Kokosmatten zum Preis von 20,00 € bei matten-zuschnitt.de.

Kurz zum Shop: matten-zuschnitt.de gibt es seit fünf Jahren und wie könnte es anders sein, dort hat sich der vierbeinige Mitbewohner natürlich ebenfalls als Mattenfan geoutet und so kam man auf die Idee der Weiterverwendung der Kokosmatten. Bei Kokos handelt es sich übrigens um Naturfaser (die Schutzschicht des Samensanteils der Kokosnuss), der Boden der Matten ist aus Vinyl.

Ein Nachhaltigkeitstipp für diese Projekte: Zusätzlich könnt ihr diese DIYs für eure Katzen wie gesagt mit Reststücken gestalten z. B. einen alten Rahmen auf ebay suchen, einfach mal in eurem Fundus schauen und auch für das verwendete Holz einfach mal bei der Holzverwertung, im Baumarkt, bei Schreinereien oder bei Verwandten nach Reststücken fragen und so z. B. auch alternativ einen Rahmen selbst bauen. So kostet euch so ein Do it yourself für eure Katzen oft nur ein paar Euro und bringt dafür jede Menge Spaß und ein individuelles Unikat für euch und eure Katzen.

Katzentipi und Kratzmatte mit Katzen

Hat dir der Post gefallen und du möchtest diese Anleitung gerne mit anderen teilen? Darüber freuen wir uns natürlich sehr genauso wie auch über dein Feedback zu den Do it yourselfs, von denen es in diesem Jahr übrigens noch viele mehr geben wird – stay tuned und hinterlasse uns gerne ein Like auf unseren Social Channels, wenn du magst. Um kein DIY und sämtlichen Katzenkram mehr zu verpassen, abonnierere auch gerne unseren Blog. Hab eine tolle Zeit und auf ganz bald.

Blogkatzen Instagram Blogkatzen Facebook  Blogkatzen Twitter   icon-youtube  Pinterest Blogkatzen

Sponsored post

Hierbei handelt es sich um einen Sponsored Post – das bedeutet, wir haben die Produkte kostenlos von matten-zuschnitt.de zur Verfügung gestellt bekommen. An dieser Stelle herzlichen Dank! Dies beeinträchtigt unsere Berichterstattung in keinster Weise und wir geben stets unsere ehrlichen Erfahrungswerte weiter.

Dieser Text enthält weiterhin Partner Links.

_________________________________________

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Teilen...
(Visited 385 times, 1 visits today)

Ein Gedanke zu „Upcycling: Katzen-Kratzmatte und Katzentipi mit Kokosmatten

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über einen Kommentar. Dieser wird nach Prüfung manuell freigeschaltet, um Spam zu vermeiden. Bei Fragen oder Anregungen kontaktiere uns einfach via blogkatzen[ät]gmail.com.