Nachhaltig schön: Futterbar und Kratzbrett als Einrichtungshighlight

Kratzbrett CanadianCat

So, wieder Winter, Freunde, und drinnen wird’s langweilig? Nope. Wir haben was, was weder quietschend bunt, noch komplett aus Plastik ist und wenn Besuch an der Tür klingelt nicht peinlich berührt unter das Sofa oder den Tisch wandern muss – kennt ihr? 😀 Naja, und nützlich ist es auch noch. Ja ja, wir kommen schon ins Schwärmen, bevor der Post überhaupt richtig angefangen hat, das trieft ja schon vor Lobhudelei, aber was sollen wir sagen, wenn es halt einfach so ist ;).

Kratzbrett PlayPlate CanadianCat Catmodel

Wer des Öfteren hier vorbeistreunert und den Blick über unsere letzten Posts schweifen lässt, wird ebenso überrascht wie ich feststellen, dass der letzte Spielzeugbeitrag tatsächlich einfach 2 Jahre her ist. ZWEI JAHRE. Ja, die armen Blogkatzen bekommen nie etwas zum Spaß haben, vernachlässigte Miezen. Natürlich nicht 😉 , aber vermutlich ging es vielen da draußen so wie uns: Als Neuling unter den Dosenöffnern kauft man gerade im ersten Jahr oder meinetwegen auch im zweiten noch voller Euphorie gefühlt den ganzen Markt an Katzenprodukten auf, ist der beste Kunde im Zoofachgeschäft, erhält fast schon einen Parkplatz mit persönlichem Namensschild vor Ort und alle Kundenservicemitarbeiter von zooplus kennt man mit Vornamen und gratuliert zum Geburtstag mit seiner Standleitung dorthin. Naja, und dann kommt irgendwann die ernüchternde Erkenntnis, dass das Haus zu klein und/oder das Portemonnaie zu leer ist… irgendwie, hüstel.

Katzenspielzeug, Katzenmöbel und Co. – Qualität statt Quantität

Kratzbrett von CanadianCat Company mit Pfoten

Der Nachhaltigkeitsgedanke hält ja, Zweibeiner sei es gedankt, nun auch langsam in Vierbeinerhaushalten Einzug und so schneien zwar regelmäßig noch Pakete ins Blogkatzenhaus herein, die aber eher mit Essentiellem wie Futter, Naturstreu und eben Leckerchen gefüllt sind. Das erspart eine Menge Geld, das man dann, statt in Billigfusselflausch, der nach zweimal Nutzen in seine Bestandteile zerfällt und sich in Wohlgefallen auflöst, eben lieber einmal sinnvoll investieren kann. Eine gute Anlage mit Zukunftswert hat die CandianCat Company in petto, mit der wir ehrlicherweise schon länger liebäugeln und super überrascht und happy waren über eine Kooperationsmöglichkeit. Schluss mit hässlicher, viel zu kleiner Kratzpappe aus buntem Pappmaché mit billigem Leim aus Ostasien. Ja, leider gar nicht so abwegig, wie man denkt und verrückt, auf was man so alles achten sollte, oder?

Kratzbrett CandianCat PlayPlate

Kratzpappe CanadianCat PlayPlate

Auf 85cm Länge und 54 cm Breite finden sogar unsere zwei Kater Platz und räkeln sich zufrieden und stilecht auf dem neuen Holzoptik-Kratzbrett, das ganz ohne Formaldehyd auskommt – Kater müsste man sein hier ;). Socke schaut sich das erstmal mit etwas Sicherheitsabstand an- wie soll man da auch rankommen, wenn das Brett direkt dauerhaft blockiert wird? Frechheit.

Kratzbrett für Katzen

Naja, wenn es mal langweilig wird, helfen auf jeden Fall die Bällchen in der äußeren Schiene aus, die durchgepfötelt und angestupst werden können. Ja, die Bällchen sind aus Plastik, das einzige kleine Manko. Unsere drei Fressmaschinchen hatten aber ohnehin nur Augen für die Leckerlies, die man ebenso gut in die Öffnungen werfen kann und die von unseren zwei Pfötelprofis aber ruckzuck wieder herausgearbeitet waren.

Kratzbrett pföteln

Für nicht ganz so geübte Samtpfoten wie Socke stellt das eine anspruchsvollere Aufgabe dar und ist daher ideal für Einsteiger-Intelligenzbestien, die auch gerne mal auf ihrem Objekt der Begierde herumkauen. Das ist hier nämlich völlig unbedenklich, weil bei der Herstellung geruchsneutrale und schadstofffreie Rohstoffe und Leime verwendet werden.

Kratzpappe von oben

Und die Holztextur passt einfach super zu unserem Holzboden im Haus – ich meine, wir wohnen ja schließlich zur Untermiete auch immernoch bei unseren Katzen ;).

CanadianCat Futterbar Cat Diner

Perfekt passt dazu die Walnuss-Futterbar im gleichen Style mit den etwas anderen Schälchen. Nicht nur die Öhrchen haben es uns angetan, auch die Idee mit der Seitenschale haben wir so noch nicht gesehen. Dort kann man z. B. Katzengras einpflanzen, wie wir hier, oder ein paar Leckerlies als Nachtisch da lassen.

Futterbar von CanadianCat Company

In den 250 ml Katzenkopf-Schälchen wackelt außerdem nichts, weil sie genau in der Halterung sitzen. Wir haben hier hauptsächlich Wasser eingefüllt und ab und an Ergänzungsfutter. Falls da mal was überschwappt, weil man daran stößt, macht das dem Hartfaser-Holz nichts, der Rahmen hält das absolut aus.

Futterbar Katze aus Holz

Die Futterstation ist 7cm hoch, ohne Schalen gemessen (mit Schalen 11 cm), ungefähr 41 cm lang und 18 cm breit. Was wir auch top finden: Es ist sogar absolut transparent, wo die Schalen herkommen. Sie werden von einem Unternehmen namens Wagner hergestellt und sind mit Handwäsche zu reinigen.

CanadianCat Company – wer ist das eigentlich

Hinter der CanadianCat Company steckt übrigens kein Großkonzern, sondern ein kleines Team, das selbst Katzen kennen und lieben gelernt hat und aus dieser Ausgangslage heraus die Produkte seit 2013 entwickelt und designed.

Futterbar für Katzen von oben

Bei der Herstellung wird auf Umweltfreundlichkeit geachtet. Ressourcenersparnis ist dabei ebenso wichtig, wie der Vorsatz, den CO2-Austoss so gering wie nur möglich zu halten. Neben der Futterbar und dem PlayPlate gibt es auch super viele weitere Produkte, die eben nicht nur schön aussehen, sondern auch einen Zweck erfüllen und Spaß machen.

Nachhaltiges Kratzbrett und Futterbar im Pricing

Kratzpappe für Katzen von CanadianCat

Die Futterbar und auch das PlayPlate kosten mit Hinblick auf die Aspekte, die diesem Unternehmen wichtig sind, jeweils 39,90 €. Wir finden, ein fairer Preis, da auf Nachhaltigkeit ebenso ein Augenmerk gelegt wird wie auf die Unbedenklichkeit bei den Materialien aber auch auf’s Design. Sind wir mal ehrlich: Daheim verbringt man einen Großteil seiner freien Zeit und nichts killt das Wohngefühl mehr als ein quietschbuntes kitschiges Kratzbrett oder ein Napf mit Werbeaufdruck.

Schaut euch das PlayPlate selbst gern mal an hier

Die Futterbar gibt es auch bei amazon

CanadianCat Futterbar für Katze

Durch die Langlebigkeit der Produkte rechnet sich durchaus, hier zu investieren, denn alles andere ist dann am Ende auch sparen am falschen, wie wir finden und wir möchten Unternehmen wie die CanadianCat Company daher in dieser Hinsicht mehr supporten. Beim lieben Katzenpersonal gibt es mittlerweile zum Glück sehr viele Alternativen, wenn man auf Nachhaltigkeit setzen möchte und auf dem Miezenmarkt musste man dafür leider immernoch suchen- bis jetzt ;).

Gibt natürlich wie gesagt nicht nur Futterbar und Kratzbrett ;): Zur Seite von CanadianCat Company

Sponsored post

Hierbei handelt es sich um einen Sponsored Post – das bedeutet, der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der CanadianCat Company. An dieser Stelle herzlichen Dank! Dies beeinträchtigt unsere Berichterstattung in keinster Weise, wir geben stets unsere ehrlichen Erfahrungswerte weiter und selbstverständlich wurde der Beitrag ausschließlich durch uns verfasst.

Dieser Text enthält weiterhin Partner Links.

Hat dir der Beitrag gefallen und du möchtest auch künftig keinen mehr verpassen? Dann folge uns gerne auf Instagram, Facebook oder abonniere doch einfach direkt unseren Blog und erhalte die neuesten Beiträge ganz bequem in dein Mailpostfach. Ansonsten freuen wir uns, wenn du den Post mit anderen Katzenfreunden teilst. Danke dafür.

Blogkatzen Instagram Blogkatzen Facebook  Blogkatzen Twitter   icon-youtube  Pinterest Blogkatzen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Teilen...
(Visited 62 times, 1 visits today)

2 Gedanken zu „Nachhaltig schön: Futterbar und Kratzbrett als Einrichtungshighlight

  1. AvatarPatricia

    Wie witzig, das Kratzspielzeug ist zusammen mit der Kratzwelle (Nachkauf) auf der Weihnachtsliste für die Katzen 😀 Wir sind auch großer Canadian Cat Fan!

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über einen Kommentar. Dieser wird nach Prüfung manuell freigeschaltet, um Spam zu vermeiden. Bei Fragen oder Anregungen kontaktiere uns einfach via blogkatzen[ät]gmail.com.