Archiv der Kategorie: Katzengeschichten

2 Jahre Dosenöffner- Happy Adoptionstag

Katzengrimasse

Wir feiern wieder mal so etwas wie einen kleinen Meilenstein: Am 25. Juli vor genau 2 Jahren sind unsere Pelzmonster in unsere Familie eingefallen und schreiten seitdem auf Samtpfoten durch unser Heim und lassen im Zusammenleben keine Langeweile aufkommen. Bereits vergangenes Jahr widmeten wir dem 1-jährigen Jubiläum einen ganzen Beitrag, um zu analysieren, was man alles so im ersten Jahr einer kleinen Katze erlebt- und das ist einiges. Wer allerdings denkt, im 2. wird’s langweiliger, der irrt ;).

Weiterlesen

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Wenn Prinzesschen keinen Bock hat

Katze- keine Lust zu spielen

Der Katze eilt ihr Ruf oft voraus: Eigenwillig soll sie von jeher schon sein, unsere Felis silvestris catus. Wie speziell die lieben Samtpfotenfreunde aber wirklich sein können und Geständnisse, dass vielleicht manchmal auch nicht alles rund läuft in der Mensch-Katze Beziehung und dass das aber auch völlig normal und ok ist, liest man selten. Gerade als vormaliger Hundehalter, wie ich es bin, kann man sich oftmals nicht im Entferntesten und auch nur annähernd vorstellen, WIE sehr man seinen Geduldsfaden mit Katze verlängern wird.

Weiterlesen

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Happy Birthday Blogkatzen

Geburtstag Blogkatzen

Unsere zwei Clowns werden 2

Unglaublich aber wahr, die Blogkater, die werden 2 Jahr.

Kinders, wie die Zeit vergeht. Jetzt sind unsere Fellpopos schon 2 x 365 Tage alt- sie werden so schnell erwachsen ;). Da ist sogar etwas dran, denn in diesem Alter kann man die Katzen und Kater dieser Welt generell tatsächlich als ausgewachsen bzw. erwachsen bezeichnen. Bei größeren Rassen (oder auch Katern *hust* ;)) kann das ja manchmal etwas länger dauern, aber tatsächlich würde ich sagen, dass sich unsere beiden Blogkater über die Zeit durchaus verändert haben und irgendwo wirklich weniger verspielt durch die Welt spazieren. Das ist zwar einerseits auch unglaublich schade und man trauert der Kittenzeit manchmal ein wenig hinterher, andererseits aber auch der Lauf der Dinge und es wäre auch ein bisschen komisch, wenn sie die ganze Zeit immernoch so viele Flusen im Kopf hätten. Aber keine Sorge, dieses Alter bedeutet natürlich nicht, dass der ganze Fun mit den Samtpfoten auf einmal vorbei ist. An Action mangelt es meist nicht und die verrückten 5 min überkommen die beiden auch noch regelmäßig und sorgen für Spaß und Spannung im Katzenhaus ;).

Weiterlesen

3
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Kann man eine Katze alleine halten?

 

Einzelhaltung Katzen?

Für viele unter uns gibt es hierauf eine einzige und klare Antwort. Doch vielleicht bist du Katzenneuling und planst, deine Familie um pelzige Mitbewohner zu erweitern und fragst dich, was das Beste für deinen neuen Weggefährten ist. Falls du schon ein bisschen gestöbert hast, kennst auch du die Antwort und eigentlich hatten wir auch nicht vor, solch einen Artikel zu verfassen. Leider Gottes treffen wir aber des Öfteren auf Lebewesen der Gattung Homo sapiens, welche ihre ganz eigene Auffassung von artgerechter Katzenhaltung haben. Bei 13 Millionen Katzen, die in deutschen Haushalten leben, ist kein Ende der steigenden Zahl in Sicht und ebenso wächst der Informationsbedarf. Daher haben wir uns, da dieses Thema nicht oft genug wiederholt werden und die Wichtigkeit ins Gedächtnis gerufen werden kann, dazu entschlossen, dieses hier nochmal zu behandeln. Für alle, die jetzt schon wissen was kommt: Great, doppelt oder eventuell auch hundertfach hält besser (Und hey, es gibt niedliche Katzenbilder ;)) Für alle anderen: Aufgemerkt und Ohren gespitzt ;).

Weiterlesen

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Katze im Bett- ja oder nein?

Katze im Bett

Eine Frage, an der sich die Geister scheiden. Oftmals auch abhängig davon, ob Katzen Freigänger sind oder nicht, wie lange/oft Herrchen oder Frauchen da sind und wie viel (Frei-)Raum sonst besteht. Eine grundsätzlich richtige Antwort auf diese Frage gibt es vermutlich nicht und jeder muss für sich selbst entscheiden. Das haben wir getan und verraten euch, wie unsere Antwort auf die Frage „Darf die Katze mit ins Bett“ ausfällt.

Weiterlesen

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Weihnachten und Silvester mit Katze

Da isses nun- 2017. Hinter uns liegt ein spannendes Jahr und einige anstrengende Feiertage. Nachdem wir uns ja in unserem Jahresrückblick ganz und gar auf den Blog und die Beiträge konzentiert haben, wird’s heute persönlicher. Wie sahen die vergangenen Fest- und Feiertage bei uns aus, so aus Katzenhalter- und Fellnasensicht? Erfahrt hier mehr von unserem ganz persönlichen Endjahresstress ;).

Weiterlesen

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Blogkatzen in der „Geliebte Katze“

Blogkatzen im Geliebte Katze Magazin

Diesen kleinen Blog haben wir, besser gesagt ich, die Dosenöffnerin i. V. für die Fellnasen, vor über 10 Monaten gegründet. Unglaublich, was in dieser Zeit alles passiert ist. Nicht im Entferntesten hätte ich damit gerechnet, dass wir innerhalb weniger Monate eine so tolle kleine Gemeinde von Katzenfreunden um uns haben, die unsere Beiträge verfolgt, Hersteller mit uns zusammenarbeiten möchten und… wir in einer Zeitschrift sind. Nicht nur in irgendeiner Zeitschrift, sondern in DER Katzenschrift schlechthin. Aber zurück auf Anfang.

Weiterlesen

0
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Blogkatzen zu Gast bei Coco & Nanju

Ab und an wird es Zorro und Simba scheinbar an so einem verregneten Sonntag auch mal zu langweilig hier auf dem Blog und so haben sie sich klammheimlich und auf leisen Samtpfoten mal woanders eingeschlichen: Auf dem Blog von Coco & Nanju, der hübschen Savannah-Katze und dem tollen Bengalkater. In der Rubrik Gastkatzen durften die Blogkatzen sich vorstellen. Dort erfahrt ihr mehr über den Alltagswahnsinn im Blogkatzen-Haus und wie wir eigentlich auf die Katz‘ gekommen sind. Lest hier doch mal rein.

coconanju_logo_klein_2

Auf ihrem Blog möchten Coco, Nanju und Frauchen Iris  „den vielen Hauskatzen ein spannendes Leben machen“. Dementsprechend findet ihr dort auch super Ideen für die Bespaßung von Stubentigern und die drei haben auch tolle Videos und natürlich Fotos zu bieten. Von uns gibt es auch eine kurze Sequenz zu sehen auf dem Beitrag, die Iris wirklich süß präsentiert hat- vorbeischauen lohnt also in jedem Fall ;).

Danke an dieser Stelle, dass wir uns vorstellen durften, ihr Lieben :).

Den sehenswerten Youtube-Channel von Coco & Nanju findet ihr übrigens hier– und unseren auch nicht vergessen und Abos da lassen

  Blogkatzen Facebook  Blogkatzen Twitter  Blogkatzen Instagram

2
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Yin und Yang

Katzencharaktere

Wie Tag und Nacht, schwarz und weiß, können nicht miteinander aber auch nicht ohne einander: Unsere zwei Kater haben Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, kleine Persönlichkeiten, die sie ausmachen. Gegensätze ziehen sich an, sagt man ja bekanntlich- aber stimmt das?

Weiterlesen

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

1 Jahr lang Dosenöffner

Blogkater als Kitten

Ein bisschen Grund zum Feiern haben wir morgen: Denn an diesem Tag vor genau einem Jahr sind wir offiziell unter die Dosenöffner gegangen und haben unsere zwei 12 Wochen alten Kitten – Flauschbällchen ins neue Heim geholt- 1 Jahr voller Ereignisse mit einem Fazit: Wir bereuen es nicht.

Holt man sich ein Kitten bzw. natürlich 2 oder mehr ins Haus (keine Einzelhaltung!), dann wartet eine abenteuerliche Zeit. Es gibt einiges auf was man gefasst ist, auf anderes weniger. Die größten Mythen der Katzenhaltung und unsere Meinungen bzw. Learning aus diesen ersten 365 Tagen dazu lest ihr hier.

Weiterlesen

1
Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone